News Dein Name sei ... Horst

Kartoffelsorten sind zu oft weiblich. Der Bundestag sollte endlich für Gleichberechtigung sorgen. Eine (nicht ganz ernst gemeinte?) Petition.

Börsentelegramm Weizen steigt weiter, Raps fällt

Die kurzfristige Weizenrally geht weiter. Der Raps hingegen kam trotz gedämpfter Erntemeldungen mit dem Sojakomplex unter Druck.

News Zuchtrinder-Export leidet unter Milchmarktkrise

Der Export von Holstein-Zuchtrindern leidet unter der Milchmarktkrise. Das meldet der Deutsche Holstein-Verband (DHV).

Technische Analyse Technische Analyse Weizen, Mais und Raps

Die Weizenpreise sind kurzfristig in die Höhe geschossen. Mais fehlt die Orientierung. Deutliche Zuversicht am Rapsmarkt.

News EU genehmigt GVO-Sojasorten

Die EU-Kommission hat drei weitere Sorten gentechnisch veränderte Soja zum Import zugelassen.

agri experts Landwirte-Umfrage zu Versicherungen

Welche Versicherungen haben Sie abgeschlossen und sollte das Angebot an Mehrgefahren- und Einkommensversicherungen ausgebaut werden? Sagen Sie uns Ihre Meinung.

Analyse Roggenernte größer als 2015

Die europäische Roggenernte soll etwas größer ausfallen als im vorigen Jahr. Private Analysten sehen die Roggenernte sogar noch größer als die Kommission.

Technische Analyse Steigende Preise für Braugerste

Die Preise für Braugerste sind gestiegen. Die Preisangebote ex Ernte sind etwa 5 Euro höher als vor einer Woche. Für den Oktobertermin werden 15 Euro mehr geboten.

Analyse Rapspreise halten sich oben

Die Rapspreise konnten sich zuletzt dem rückläufigen Trend der Sojapreise entziehen. Vom letzten Tiefpunkt Mitte Juli sind die Preise um 15 Euro gestiegen.

Analyse Gerstenexport startet langsam

Der europäische Gerstenexport beginnt langsamer als im vorigen Wirtschaftsjahr. Deutschland exportierte bisher deutlich weniger Gerste als Frankreich oder Rumänien.

Analyse Schwein: ISN-Preis bleibt unverändert

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am Freitag, den 22. Juli 2016, wurden die Schweine erneut zu einem unveränderten Preis von 1,71 Euro je kg SG verkauft.

Analyse Bullenpreise behauptet, Kühe schwächer

In der vorigen Woche haben sich die Preise für Jungbullen behauptet. Die Preise für Schlachtkühe gingen hingegen nochmals leicht zurück.

Börsentelegramm Frankreich sorgt für Stimmungsumschwung

Die Erwartungen an die französische Ernte schwinden weiter. Das stützt vor allem die Weizenpreise.

Börsentelegramm Erntedruck bei US-Weizen, Mais und Soja schwächer

Die Weizenpreise sind am Mittwoch in Chicago auf ein neues 10Jahrestief gefallen. In Europa konnte sich der Weizen hingegen über der 160-Euro-Marke behaupten.

Kostenrechner GVO-frei-Check für Milch

Lohnt sich der Umstieg auf eine GVO-freie Fütterung der Milchviehherde? Ein einfacher Futterrechner hilft bei der Entscheidung.

Ernte 2016 Wintergerste weitgehend gedroschen

Die Ernte der Wintergerste ist in den meisten Regionen Deutschlands weit vorangeschritten. Die Erträge bleiben hinter den Erwartungen zurück.

Analyse Preise für Futtergerste etwas erholt

Die Preise für Futtergerste haben sich in Deutschland zuletzt wieder etwas erholt, nach dem die Kurse mit dem Erntebeginn deutlich nachgegeben hatten.

Analyse Weizenpreise halten sich gut

Am deutschen Kassamarkt waren die Preisbewegungen beim Weizen geringer als am Terminmarkt. Dabei sind die Kassapreise im Wochenvergleich sogar leicht gestiegen.

Analyse Schwein: VEZG-Preis bleibt bei 1,66 Euro

In der dritten Juliwoche (20.07) wurde der bis zum nächsten Mittwoch (27.07) geltende VEZG-Preis für Schlachtschweine unverändert mit 1,66 Euro je kg SG notiert.

Analyse Milch: Exportpreise treten auf der Stelle

Auch Mitte Juli finden die Exportpreise für Milchprodukte bei der Auktion der internationalen Handelsplattform GlobalDairyTrade keinen Weg nach oben.

Börsentelegramm Einbruch der US-Getreidepreise

Der Absturz der Getreidepreise am US-Terminmarkt war eine Folge des sehr guten Crop-Ratings bei Mais und Soja. In Europa hielten sich die Preise etwas besser.

Analyse Biomilch unter 3 % Marktanteil

Der Anteil von Biomilch an der insgesamt produzierten Kuhmilch liegt in der Europäischen Union bei 2,6 Prozent. In Deutschland lag der Anteil bei 2,3 %.

Analyse Schwein: ISN-Auktion unverändert

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am Dienstag, den 19. Juli 2016, wurden die Schweine im Durchschnitt zu einem Preis von 1,71 Euro je kg SG verkauft.

Analyse Ägypten zahlt etwas mehr für den Weizen

Ägypten kaufte am Wochenende weitere 300.000 t Weizen in Rumänien und in Russland.Die Preise waren etwas höher als bei der vorigen Auktion.

Analyse Russland mit reichlich Gerste

Die neue russische Gerstenernte 2016 dürfte größer werden als im vorigen Jahr. Auch die Exporte dürften sich über dem Niveau des vorigen Wirtschaftsjahres bewegen.

News USA: Mais und Soja mit hohem Rating

Die Mais- und Sojabestände in den USA befinden sich weiterhin in sehr guter Verfassung. Beim Winterweizen meldet man sehr hohe Erträge und niedrige Eiweißghalte.

Vermarktung Bundesweiter Regio Day

Am 1. Oktober ist bundesweiter Regio Day. Welche Chancen regionale Produkte bieten, zeigt der agrarmanager in seiner neuen Ausgabe, die am 27. Juli erscheint.

Börsentelegramm Getreidepreise bleiben volatil

Am Montag sind die Weizenpreise an denTerminmärkten gestiegen. Sowohl in Europa als auch in den USA wachsen Befürchtungen hinsichtlich der Qualität der neuen Ernte.

Analyse Kommission bestätigt große Gerstenernte

Die EU-Kommission hat die Erwartungen an die europäische Gerstenernte 2016 auf hohem Niveau belassen. Allerdings erfolgten an den Länderdaten Korrekturen.

News Deutsche Getreideernte wird kleiner

Die Erwartungen an die deutsche Getreideernte 2016 wurden im Juli nach unten korrigiert. Damit wird die neue Ernte nur noch ein durchschnittliches Niveau erreichen.

Analyse Europäer exportieren mehr Käse und Milch

Während die Europäer die Exporte bei Flüssigmilch, Butter und Käse ausbauen konnten, gingen die Ausfuhren von Magermilchpulver und Milchkonzentraten zurück.

Analyse Wettermärkte bleiben bestimmend

Die Preisschwankungen an den Terminmärkten gehen weiter. Dabei bestimmen das Wetter sowie Ernte- und Exportdaten die Richtung der Getreide- und Ölsaatenpreise.

Analyse Schwein: Ferienbeginn stoppt Preisanstieg

Die Schweinepreise sind im von Mitte Mai bis Mitte Juli sehr kräftig um fast 30 % gestiegen. Mit dem Beginn der Ferienzeit kommt der Anstieg zum Stillstand.

Technische Analyse Technische Analyse Weizen, Mais und Raps

Auf und ab der Weizenkurse an der Euronext.Der Preisrückgang beim Mais war schwächer als bei Weizen. Soja gibt den Takt für den Rapsmarkt vor.

Milchpreis-Indikator Milchpreis-Indikator steigt kräftig

Die finanzielle Verwertung der wichtigsten Milchprodukte hat sich in Deutschland im Juni deutlich verbessert. Deshalb steigt auch der Milchpreis-Indikator kräftig.

Analyse Russland mit riesiger Weizenernte

Die russische Weizenernte 2016 wird so groß wie noch nie. Das bedeutet auch einen Rekord bei den Weizenexporten und sehr hohen Wettbewerbsdruck an den Exportmärkten.