LTU 2017 Workshop: Rundlaufoptimierung für Ackerschlepper

von , am

Beim LTU-Workshop-Spezial wird unter anderem Nils Westphalen (Vertrieb Deutschland bei der Haweka AG) über eine optimal Rundlaufoptimierung und Achsvermessung bei Ackerschleppern referieren.

Claas © Markus Messerer Bild vergrößern

Für das Workshop-Spezial der LTU 2017 konnte unter anderem Nils Westphalen (Vertrieb Deutschland bei der Haweka AG) gewonnen werden. Er wird das Thema "Rundlaufoptimierung und Achsvermessung für Ackerschlepper" behandeln. Kernthema wird die Optimierung der Rad-Reifen-Kombination für die Laufruhe von Traktoren, sowie die Minimierung des Reifenverschleißes sein.

Ein Profi für die Achsvermessung

Haweka © Haweka Bild vergrößern
Nils Westphalen (Vertrieb Deutschland bei der Haweka AG)

Nils Westphalen ist ausgebildeter Kfz-Mechaniker. Seinen Ausbildungs-Abschluss machte er im Jahr 2001. Anschließend war er in diversen Vertragswerkstätten beschäftigt und sammelte praktische Erfahrungen in den Bereichen Pkw-Instandsetzung und Restaurierung von Oldtimern. 2005 absolvierte Nils Westphalen eine Weiterbildung zum zertifizierten Automobilverkäufer. Im Anschluss arbeitete er bei Volkswagen im Bereich Vertrieb.

Seit 2010 ist Westphalen bei der Haweka AG in Burgwedel verantwortlich für den Vertrieb Deutschland. Zu seinen Aufgabenfeldern gehören praktische Produktvorführungen und Einweisungen, Schulungen, Beratung und Verkauf der Haweka-Produkte in den Bereichen Achsvermessung und Spannmittel/Zentriertechnik.

Jetzt noch anmelden

Auf der Webseite www.ltu-tage.de finden Sie alle Infos zu der Landtechnischen Unternehmertagen 2017 in Würzburg.
Dort finden Sie auch alle Möglichkeiten, sich noch schnell anzumelden. Es lohnt sich!