EU Brüssel will schärfere Greening-Auflagen

Die Initiative der EU-Kommission zur Vereinfachung des Greening ist für die deutschen Landwirte enttäuschend.

Prognose Futtergerste Tendenz bis 09.08.2016: stabil

Die Preise für Futtergerste sind auf einem Tiefpunkt angekommen.

Agrarbranche KTG Agrar verschiebt Hauptversammlung

DIe KTG Agrar muss ihre Hauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben.

Agrarpolitik BMEL-Staatssekretär Kloos muss gehen

Überraschend hat Bundesagrarminister Christian Schmidt seinen Staatssekretär in den Ruhestand geschickt.

Prognose Milch Tendenz bis 28.07.2016: steigend

Brüssels Aufkaufaktion von Milchmengen dürfte dem Markt neuen Schwung bringen.

Prognose Schweine Tendenz bis 27.07.2016: stabil

Die inländische Nachfrage nach Schweinefleisch ist zwar ferienbedingt schwächer, doch die Schweine sind auch knapp.

Umfrage Wie gefällt Ihnen der neue dlz-Sortenführer?

Wie bewerten Sie den dlz-Sortenführer? Und bilden die Informationen daraus die Grundlage für Ihren Einkauf? Diese und viele weitere Fragen stellt agri EXPERTS.

dlz-Serie Intensivvermarkter Qualität und Preise leiden

Intensiv-Vermarkter: Die dlz-Serie zeigt, wie Praktiker die Getreide- und Kartoffelernten 2014 bis 2017 bei den mäßigen bis miserablen Preisen vermarkten.

Milchkrise Milchbauern liefern bereits weniger

Europaweit reagieren die Milchbauern derzeit auf die sehr niedrigen Preise.

Prognose Futterweizen Tendenz bis 26.07.2016: stabil

Die Weizenernte in Deutschland sinkt. Auch EU-weit scheint die Versorgungslage enger.

Prognose Futtermais Tendenz bis 26.07.2016: fallend

Beim Mais schätzt das USDA eine Ernte von 1.011 Mio. t rund 50 Mio.t mehr als im Vorjahr.

Prognose Rapsschrot Tendenz bis 26.07.2016: stabil

Auch bei Rapsschriot herrscht wenig Kaufinteresse.

Prognose Sojaschrot Tendenz bis 26.07.2016: stabil

Das Interesse an Sojaschrot ist zu Beginn der zweiten Julihälfte sehr gering.

Milchkrise EU-Hilfe verfehlt ihr Ziel

Für den BDM-Vorsitzenden Romuald Schaber kommt der EU-Eingriff in die Milchmenge viel zu spät.

Milchkrise Bund muss EU-Mittel verdoppeln

Das beschlossene EU-Hiflspaket von 500 Mio. Euro ist nun schnell bis zum Herbst umzusetzen, fordert der Berufstand.

Prognose Ferkel Tendenz bis 26.07.2016: stabil

Nun werden mehr Ferkel angeboten und die Mäster sind mit der Getreideernte beschäftigt.

Prognose Raps Tendenz bis 26.07.2016: stabil

Mit der Rückkehr des Sommers nimmt die Rapsernte Fahrt auf.

Prognose Kühe Tendenz bis 26.07.2016: stabil

Mitte Juli zeigt sich der Altkuhmarkt relativ ausgeglichen.

Prognose Jungbullen Tendenz bis 26.07.2016: steigend

Das niedrige Bullenangebot bringt die Preise nach oben.

Prognose Roggen Tendenz bis 18.07.2016: stabil

Die EU-Kommission hat in ihrem jüngsten Juli-Bericht die EU-Roggenernte auf 8,07 Mio. t geschätzt.

Prognose Mais Tendenz bis 26.07.2016: fallend

Beim Mais schätzt das USDA eine Ernte von 1.011 Mio. t rund 50 Mio. t mehr als im Vorjahr.

Prognose Weizen Tendenz bis 26.07.2016: stabil

Die Weizenernte in Deutschland sinkt. Auch EU-weit scheint die Versorgungslage enger.

Tierschutz Brandenburgs Bauern sind wachsam

Brandenburgs Bauern werden den Kompromiss, der im Frühjahr zwischen der Landesregierung und dem Aktionsbündnis Agrarwende ausgehandelt wurde, weiterhin kritisch begleiten.

KTG Agrar Spiller: Keine Geschäfte mit KTG Agrar

Prof. Dr. Achim Spiller, Uni Göttingen, wehrt sich gegen die falsche Darstellung, Geschäftsbeziehungen zu KTG Agrar zu haben.

Milchkrise Bauern können auf 500 Mio. Euro hoffen

EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat neue EU-Hilfen für Milchbauern zugesagt. Details werden am Montag bekanntgegeben.

Milchkrise Kein Beschluss zur Mengenreduzierung

Die Sonder-Agrarministerkonferenz hat sich am vergangenen Freitag in Brüssel nicht auf einen Beschluss zum weiteren Vorgehen in der Milchkrise einigen können.

Dividende Südzucker zahlt 30 Cent

Die Mannheimer Südzucker AG erhöht die Dividende.

Landtechnik BayWa erweitert in den Niederlanden

Die BayWa AG übernimmt den Landtechnikhändler Agrimec nun vollständig.

Getreideernte Erneut weniger Weizen und Gerste

In ihrer aktuellen Juli-Schätzung gehen die Genossenschaften von einer schwächeren Getreide- und Rapsernte aus.

Schlachtunternehmen Vion baut neu für Rinder

Vion baut in Leeuwarden, Neiderlande, einen neuen Rinderschlachtbetrieb.

Versicherungen Gegen Einkommensausfälle besser versichern?

Marktkrisen und Unwetter setzen den deutschen Bauern stark zu. Andere Länder bieten für Landwirte staatlich finanzierte Versicherungen an, um sich vor den Risiken zu schützen. Wäre das was für Sie?