Anzeige
Advertorial Test-Advertorial

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Pflanzenschutzmittel 17 Mrd. Euro Verluste durch weniger Wirkstoffe

Der europäische Bauernverband rechnet die Folgen für Arbeitsplätze und Ertragsverluste durch den Wegfall weiterer Mittel vor.

Glyphosat Zulassung für weitere 18 Monate

Das Gerangel um die Zulassung von Glyphosat hat vorerst ein Ende. Die EU-Komission hat die Zulassung verlängert.

Glyphosat Glyphosat-Petition braucht noch Unterstützer

Die EU-Mitgliedsstaaten sind immer noch uneins über die Wiederzulassung von Glyphosat. Eine Onlinepetition setzt sich jetzt für das Fortbestehen des Wirkstoffs ein.

Kohlhernie Jetzt vorbeugen

Kohlhernie hat in diesem Frühjahr vor allem im Norden für erhebliche Verluste gesorgt. Wir geben Tipps, was Sie bei Sortenwahl und Bestandsführung tun können.

Glyphosat Brüssels Eiertanz um die Verlängerung

In Brüssel kam es wieder nicht zu eine Entscheidung über die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat

Glyphosat Jetzt droht die Kurzzulassung

Der Minimalkonsens könnte Wirklichkeit werden: Die EU-Kommission überlegt, den umstrittenen Wirkstoff Glyphosat kürzer als ursprünglich geplant zuzulassen.

Glyphosat Abstimmung in Brüssel geplatzt

Am Donnerstag sollten sich die EU-Mitgliedsstaaten auf das Votum zu Glyphosat einigen. Doch daraus ist nichts geworden.

Agrarchemie Bayer will Monsanto schlucken

Nun also doch. Bayer und Monsanto haben die Übernahmegespräche bestätigt.

Glyphosat WHO sieht Krebsrisiko als unwahrscheinlich

Laut WHO/FAO-Fachgremium ist das Krebsrisiko durch Glyphosat sehr unwahrscheinlich

dlz-Dossier Glyphosat Drei Szenarien, wenn das Verbot kommt

Im Mai will die EU über die Neuzulassung des Wirkstoffs Glyphosat entscheiden. Wir rechnen vor, welche ökonomischen Folgen ein Verbot je nach Betrieb hätte.

Neueste Bildergalerien
Colletotrichum Kartoffelwelke oder Schorf?

In den letzten Jahren trat immer wieder vermeintlicher Silberschorf auf, der sich dann als Befall mit dem Colletotrichum-Pilz (Welke) herausgestellt hat.

dlz-Dossier Glyphosat Drei Knackpunkte der weiteren Zulassung

Im Mai will die EU über die Neuzulassung des Wirkstoffs Glyphosat entscheiden. Wir rechnen vor, welche ökonomischen Folgen ein Verbot je nach Betrieb hätte.

Kartoffelfungizide Damit der Pilz nicht ins Kraut schießt

Phytophthora tritt je nach Witterung unterschiedlich früh und verschieden stark auf. Wir erklären, welche Strategien lohnen und wie Sie Resistenzproblemen vorbeugen.

dlz-Dossier Glyphosat Ökonomisch immense Folgen je nach Fruchtfolge

Im Mai will die EU über die Neuzulassung des Wirkstoffs Glyphosat entscheiden. Wir rechnen vor, welche ökonomischen Folgen ein Verbot je nach Betrieb hätte.

Unkrautbekämpfung in Mais So klappt Hacken, Striegeln, Häufeln

Mechanische Unkrautregulierung verlangt hohe Aufmerksamkeit, passende Witterung, termingerechten Einsatz und sorgfältige Arbeit.

dlz-Dossier Glyphosat Ohne Glyphosat wird es teurer

Im Mai will die EU über die Neuzulassung des Wirkstoffs Glyphosat entscheiden. Wir rechnen vor, welche ökonomischen Folgen ein Verbot je nach Betrieb hätte.

Glyphosat Copa/Cogeca: Zulassung auf 15 Jahre verlängern

Die europäischen Bauern- und Genossenschaftsverbände drängern auf eine Verlängerung der Glyphosat-Zulassung.

Rapsinsektizide Kein Biscaya mehr zur Blüte

Das Neonicotinoid-haltige Insektizid Biscaya darf im blühenden Raps gegen die Kohlschotenmücke nicht mehr eingesetzt werden.

Herbizidresistenzen Wirkstoff wechsel Dich

Weltweit nehmen resistente Unkräuter massiv zu. Immer höherer Aufwand ist nötig und treibt die Kosten in die Höhe. Wir beleuchten ­Hintergründe und geben Tipps, was Sie tun können, um die Wirkung zu erhalten.

Glyphosat Erneute Zulassung gilt nicht mehr als sicher

Die Debatte der Europäischen Union (EU) über die weitere Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat ist Insidern zufolge ins Stocken geraten.