Brand nach Explosion bei BASF
Agrarchemie 2 Tote, 2 Vermisste und 6 Schwerverletzte nach BASF-Explosion

Der Brand nach einer Explosion bei BASF in Ludwigshafen konnte mittlerweile gelöscht werden. Die Feuerwehr ist weiterhin im Einsatz.

Bild auf Agrarheute.com
Unkrautbekämpfung Umfrage: Wie setzen Sie Glyphosat ein?

Die Zulassung von Glyphosat wurde bis 2017 verlängert. Doch wie geht es danach weiter? Ihre Meinung hilft Forschern der Uni Göttingen, den Wirkstoff zu bewerten.

Bild auf Agrarheute.com
Pflanzenschutz Schweiz prüft Pflanzenschutzsteuer

Die Schweiz liebäugelt mit einer Pflanzenschutzmittelsteuer. Eine wissenschaftliche Studie befürwortet diese neue Einnahmequelle.

Bild auf Agrarheute.com
Greennig Hogan will Verbot von Pflanzenschutzmitteln zurückziehen

Auf dem Kongress der europäischen Landwirte in Athen deutet sich beim Greening eine kleine Kehrtewende der EU-Kommission an.

blühende Amaranth-Pflanze
Herbizidresistenz Achtung, resistente Superunkräuter!

Echte Superunkräuter bereiten den Ackerbauern in weiten Teilen der Erde ernsthafte Schwierigkeiten. Auch hierzulande drohen Wirkverluste durch Resistenzen.

Bild auf Agrarheute.com
Pflanzenschutz Bayer bietet mehr für Monsanto

Damit Bayer Monsanto doch noch bekommt, stocken die Leverkusener ihr Angebot auf.

Bild auf Agrarheute.com
Zulassungsverfahren Kommentar: Glyphosat-Studien im Lesesaal einsehbar

Der umstrittene Wirkstoff Glyphosat hat im Juli eine Zulassungsverlängerung um 18 Monate bekommen. Jetzt können Interessierte die eingereichten Studien einsehen.

Bild auf Agrarheute.com
Getreidevirosen Viren bedrohen die Ernte

Sie überdauern unbemerkt im Boden oder werden von Insekten über­tragen: Eine Vielzahl an Virusarten hat es auf Gerste und Weizen abgesehen.

Bild auf Agrarheute.com
Rapskrankheiten TuYV-Virus oder Nährstoffmangel

Der Name ist so lang, dass man sich lieber das Kürzel TuYV merkt: Das Wasserrübenvergilbungsvirus tritt bundesweit auf und sorgt für deutliche Ertragsein­bußen.

Bild auf Agrarheute.com
Rapsherbizide Frühe Unkrautbehandlung ist in Raps ein Muss

Ein zeitiger Einsatz von Metazachlor-Bodenherbiziden schafft Freiraum für gezielte Nachbehandlungen, etwa in einer Spritzfolge mit Clopyralid-haltigen Mitteln.

Bild auf Agrarheute.com
Pflanzenschutzmittel 17 Mrd. Euro Verluste durch weniger Wirkstoffe

Der europäische Bauernverband rechnet die Folgen für Arbeitsplätze und Ertragsverluste durch den Wegfall weiterer Mittel vor.

Bild auf Agrarheute.com
Glyphosat Zulassung für weitere 18 Monate

Das Gerangel um die Zulassung von Glyphosat hat vorerst ein Ende. Die EU-Komission hat die Zulassung verlängert.

Bild auf Agrarheute.com
Glyphosat Glyphosat-Petition braucht noch Unterstützer

Die EU-Mitgliedsstaaten sind immer noch uneins über die Wiederzulassung von Glyphosat. Eine Onlinepetition setzt sich jetzt für das Fortbestehen des Wirkstoffs ein.

Bild auf Agrarheute.com
Pflanzenschutz Raps Kohlhernie: Jetzt vorbeugen

Kohlhernie hat in diesem Frühjahr vor allem im Norden für erhebliche Verluste gesorgt. Wir geben Tipps, was Sie bei Sortenwahl und Bestandsführung tun können.

Neueste Bildergalerien
Bild auf Agrarheute.com
Glyphosat Brüssels Eiertanz um die Verlängerung

In Brüssel kam es wieder nicht zu eine Entscheidung über die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat

Bild auf Agrarheute.com
Glyphosat Jetzt droht die Kurzzulassung

Der Minimalkonsens könnte Wirklichkeit werden: Die EU-Kommission überlegt, den umstrittenen Wirkstoff Glyphosat kürzer als ursprünglich geplant zuzulassen.

Bild auf Agrarheute.com
Glyphosat Abstimmung in Brüssel geplatzt

Am Donnerstag sollten sich die EU-Mitgliedsstaaten auf das Votum zu Glyphosat einigen. Doch daraus ist nichts geworden.

Bayer und Monsanto Logos
Agrarchemie Bayer will Monsanto schlucken

Nun also doch. Bayer und Monsanto haben die Übernahmegespräche bestätigt.

Bild auf Agrarheute.com
Glyphosat WHO sieht Krebsrisiko als unwahrscheinlich

Laut WHO/FAO-Fachgremium ist das Krebsrisiko durch Glyphosat sehr unwahrscheinlich

Bild auf Agrarheute.com
dlz-Dossier Glyphosat Drei Szenarien, wenn das Verbot kommt

Im Mai will die EU über die Neuzulassung des Wirkstoffs Glyphosat entscheiden. Wir rechnen vor, welche ökonomischen Folgen ein Verbot je nach Betrieb hätte.

Bild auf Agrarheute.com
Colletotrichum Kartoffelwelke oder Schorf?

In den letzten Jahren trat immer wieder vermeintlicher Silberschorf auf, der sich dann als Befall mit dem Colletotrichum-Pilz (Welke) herausgestellt hat.

Bild auf Agrarheute.com
dlz-Dossier Glyphosat Drei Knackpunkte der weiteren Zulassung

Im Mai will die EU über die Neuzulassung des Wirkstoffs Glyphosat entscheiden. Wir rechnen vor, welche ökonomischen Folgen ein Verbot je nach Betrieb hätte.

Bild auf Agrarheute.com
Kartoffelfungizide Damit der Pilz nicht ins Kraut schießt

Phytophthora tritt je nach Witterung unterschiedlich früh und verschieden stark auf. Wir erklären, welche Strategien lohnen und wie Sie Resistenzproblemen vorbeugen.

Bild auf Agrarheute.com
dlz-Dossier Glyphosat Ökonomisch immense Folgen je nach Fruchtfolge

Im Mai will die EU über die Neuzulassung des Wirkstoffs Glyphosat entscheiden. Wir rechnen vor, welche ökonomischen Folgen ein Verbot je nach Betrieb hätte.