Traktoren Claas: Neue Arion Baureihe 500/600

von

Harsewinkel - Claas wird zum Sommer die aktuelle Arion Baureihe 500/600 durch eine Neue ersetzen. Insgesamt sieben Modelle sollen den Leistungsbereich zwischen 140 PS und 184 PS abdecken.

© Werkfoto Bild vergrößern
Claas präsentierte am Montag seine Umsatzzahlen. Das Ergebnis: ein neuer Rekordumsatz von 3,8 Milliarden Euro.
Der Landtechnikhersteller Claas wird zum Sommer 2012 die aktuelle Arion Baureihe 500/600 durch eine neue, gleichnamige Arion-Generation ablösen. Insgesamt sieben Modelle sollen den Leistungsbereich zwischen 140 PS und 184 PS abdecken. Verbaut werden dem Unternehmen zufolge DPS-Motoren einer neuen Generation, die den Kraftstoffverbrauch weiter optimieren und die neue Abgasnorm erfüllen. Zudem wird auch bei den künftigen Arion-Modellen das Claas-Power-Systems-Konzept (CPS) umgesetzt, das für eine optimale Kombination von neuentwickelten Komponenten und Technologien im Antriebsstrang steht.

Neue Kabinengeneration

Eines der wesentlichen Highlights der neuen Traktorenreihe ist laut Claas die neue Kabinengeneration, die sich durch eine gute Rundumsicht und Bedienerfreundlichkeit erneut Maßstäbe setzt. Einige wesentliche Innovationen für den Arion 500/600 stammen aus der Großtraktorenbaureihe des Axion 900, der auf der Agritechnica 2011 präsentiert und zur Maschine des Jahres 2012 gekürt wurde. Für die neue Arion-Baureihe bietet Claas verschiedene neue Vorrüstungen und Ausrüstungen ab Werk an.

dlz-Fahrbericht: John Deere 9560 R/RT

Schlagwörter
Technikboerse