Spezielles Online-Versteigerung von Landmaschinen

von

Hannover/Münster - Ab neun Uhr kommen am Donnerstag rund 60 Landmaschinen unter den (symbolischen) Hammer - bei einer Online-Versteigerung.

300 Vario SCR (2).jpg © Martin Bild vergrößern
Laut Statistik des Kraftfahrtbundesamtes steht Fendt mit 6.261 Zulassungen an erster Stelle.
Die Agravis Technik Center GmbH wird am Donnerstag eine weitere Online-Versteigerung für Landmaschinen durchführen. Wie die Agravis mitteilt, werden auf dem Auktionsportal www.atc-auction.com insgesamt rund 60 Maschinen versteigert.
 
Neu sei, dass das Portal auch international frei geschaltet werde. Das bedeute, dass Bieter und Interessenten aus aller Welt an der Aktion teilnehmen könnten. Dasselbe gelte für die letzte der insgesamt drei Online-Auktionen 2012. Diese ist für den 11. Dezember angesetzt.

Neuwertige Maschinen besonders gefragt

Rückblickend auf die erste Internet-Versteigerung in diesem Jahr berichtete Agravis von zusammen 800 Teilnehmern, die das Geschehen im Juni direkt am Bildschirm mitverfolgt hätten. Besonders gefragt gewesen seien vor allem junge und neuwertige Maschinen wie zum Beispiel Düngerstreuer und Siloentnahmegeräte. Daneben hätten aber auch "gestandene Ackergeräte" den Besitzer gewechselt. 

Der Fendt Feldtag in Wadenbrunn lockte auch 2012 wieder viele Besucher nach Franken. Bei bestem Wetter zeigte Fendt auf dem 20 Hektar großen Gelände jede Menge fahrende Traktoren.

Fendt Feldtag 2012
  • Der Fendt Feldtag lockte Fans aus ganz Deutschland auf das Hofgut nach Wadenbrunn. © Gläser
  • Der eine oder andere Landwirt aus der Nähe kam auch direkt mit dem Schlepper. © Gläser
  • Mehr als 100 Traktoren sind auf dem Gelände unterwegs. Viele davon im praktischen Einsatz. © Gläser
  • Eines der Highlights war ein Fendt 939 Vario Black Beauty, der für das Musikfestival Wacken vom Airbrusher Wolfgang Zeh gestaltet wurde. © Gläser
  • Mehr als 80 Landtechnikunternehmen präsentierten sich ebenfalls auf dem Gelände. © Gläser
  • Aus Sicherheitsgründen fanden die Erntetechnikvorführungen hinter Zäunen statt. © Gläser
  • Der Katana Feldhäcksler zählte sicherlich zu den am meisten fotografierten Motiven der Besucher. © Gläser
  • Wie in jedem Jahr stellte auch Challenger Raupen zur Verfügung. Hier ist es eine MT 765C mit Pflug. © Gläser
  • Die Maschinen wurden genauestens unter die Lupe genommen... © Gläser
  • ... und manchmal dienten Sie auch einfach zum Ausruhen von den sommerlichen Temperaturen. © Gläser
Alle Bildergalerien anzeigen
Schlagwörter
Technikboerse