Traktoren Russland: Nur jeder dritte Traktor aus inländischer Produktion

von , am

Moskau - Rund zwei Drittel der am russischen Markt verkauften Traktoren stammen aus Importen und lediglich jeder dritte Schlepper aus der inländischen Produktion.

© landpixel Bild vergrößern
In Russland stiegen die gesamten Absätze von Traktoren in diesem Jahr um 34,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf etwa 28.500 Stück.
Das hat die Moskauer Marktanalysenagentur Discovery Research Group bei der Auswertung der Transaktionsstatistik im Jahr 2010 festgestellt, berichtet das russische Fachinformationsportal Jarmarka.net. Dabei stiegen die gesamten Absätze von Traktoren im Land um 34,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf etwa 28.500 Stück. Rund drei Viertel davon machten landwirtschaftliche Traktoren aus. Der russische Landmaschinenpark ist veraltet, konstatierten die Experten. Zugleich rechnen sie mit einem weiteren Anstieg der Nachfrage, die bis 2016 das Niveau der Vorkrisenjahre 2007 und 2008 wieder erreichen sollte. Bei Traktoren wird schon 2013 eine Verdoppelung der Absätze im Vergleich zum vergangenen Jahr erwartet.

Schlagwörter
Technikboerse