Allgemeines Warenterminbörsen: Handel verläuft zufriedenstellend

von

Chicago/Paris - An der Matif schlossen die Hauptprodukte gestern mit Gewinnen. Auch die Produkte an der CBoT lieferten eine positive Tagesperformance ab.

Weizenaehre.jpg © Rainer Sturm/pixelio.de Bild vergrößern
Am Tagesende notierte der Weizen bei 172,75 Euro je Tonne.
An der Matif in Paris konnten die Hauptprodukte gestern mit Gewinnen den Handel beenden. Nach den Abwärtskorrekturen der letzten Tage konnte der Weizen beim Fronttermin März, welcher noch bis einschließlich 9. März gehandelt wird, vier Euro zulegen auf 210 Euro je Tonne. Der neuerntige November gewinnt 3,25 Euro auf 194 Euro je Tonne. Beim Raps zeigten sich leichte Gewinne. Der Fronttermin Mai schließt bei 456,50 Euro je Tonne mit einem Tagesplus von 2,25 Euro.
 
Auch an der CBoT konnten die Produkte eine positive Tagesperformance abliefern. Der Weizen gewinnt beim Mai-Kontrakt 15,7 ct auf 668,3 ct/bu. Im Sojakomplex zeigen sich Zugewinne bei der Bohne und beim Schrot. Beim Öl waren minimale Abschläge zu verzeichnen.
 
Schlagwörter