Freilandhühner mit Stall
Stand 19. Januar Vogelgrippe: Hier gilt die Stallpflicht

Die Vogelgrippe mit dem hochansteckenden Erreger H5N8 breitet sich weiter in Deutschland aus. Das ist der aktuelle Stand der Stallpflicht in den Bundesländern.

Entenküken
Kreis Diepholz Vogelgrippe in Entenmastbetrieb: 10.000 Tiere getötet

In einem Entenmastbetrieb im Kreis Diepholz sind 10.000 Tiere getötet worden. Grund ist das Auftreten der hochansteckenden Form der Vogelgrippe H5N8.

Bild auf Agrarheute.com
Geflügelaufzucht Ende des Kükentötens: Neues Verfahren ist praxisreif

Agrarminister Schmidt will zur Grünen Woche ein neues Verfahren vorstellen, mit dem noch in diesem Jahr das Ende des Kükentötens eingeleitet werden soll.

Bild auf Agrarheute.com
Geflügelpest Exportstopp wegen Vogelgrippe: Brütereien müssen Küken töten

Da aufgrund der Vogelgrippe kein Geflügel exportiert werden darf und die Ställe voll sind, werden Medienberichten zufolge tausende gesunder Küken getötet.

braune Legehennen im Stall
Geflügelpest Vogelgrippe: Erster Fall in Brandenburg

Die Vogelgrippe hat nun auch Brandenburg erreicht. In einem Betrieb in Kyritz mussten 11.000 Tiere getötet werden.

Puten im Stall
Nordrhein-Westfalen Vogelgrippe in Delbrück: 40.000 Tiere werden gekeult

In einem Geflügelbestand in Nordrhein-Westfalen wurde die Vogelgrippe bestätigt. 40.000 Tiere müssen nun gekeult werden.

Legehennen braun
Tierseuche Sachsen-Anhalt: Vogelgrippe in Bestand mit 33.000 Legehennen

Das Friedrich-Loeffler-Institut hat einen Verdachtsfall auf Vogelgrippe H5N8 in Sachsen-Anhalt bestätigt. Betroffen ist ein Bestand mit 33.000 Legehennen.

Enten in Freilufthaltung
Tierseuche Vogelgrippe in Frankreich: 800.000 Enten und Gänse werden getötet

Um die weitere Ausbreitung der Vogelgrippe H5N8 einzudämmen, sollen im Südwesten Frankreichs nun rund 800.000 Enten und Gänse vorsorglich getötet werden.

Braune Legehennen
Bilanz Vogelgrippe: Bisher 30 Ausbrüche in Geflügelhaltungen

Seit Anfang November beschäftigt die deutschen Geflügelhalter die Vogelgrippe. Mittlerweile sind 30 Geflügelhaltungen betroffen.

Bild auf Agrarheute.com
Niedersachsen 2017: Schnabelkürzen ab sofort verboten

Das Schnabelkürzen bei Legehennen ist in Niedersachsen seit dem 1. Januar 2017 verboten. Damit bleibt bei Millionen von Küken künftig der Schnabel dran.

Puten im Stall
Geflügelpest Vogelgrippe: Zwei weitere Fälle bei Puten in Niedersachsen

In Weser-Ems gibt es zwei neue Fälle von Vogelgrippe. Das Virus wurde in Putenmastbeständen in den Landkreisen Oldenburg und Cloppenburg nachgewiesen.

Tote Eule
Vogelgrippe Neue Vogelgrippe-Fälle in Schleswig-Holstein

Das Geflügelpest-Virus H5N8 breitet sich weiter aus: tote Wildvögel in Schleswig-Holstein, getötete Puten in Niedersachsen und ein erster Fall in der Slowakei.

Toter Vogel und Vogelgrippe-Schild
Geflügelpest Entstehung, Infektion, Maßnahmen: Fakten zur Vogelgrippe

Wie entstand die Vogelgrippe? Wie infizieren sich die Vögel? Und was ist zu tun? Die wichtigsten Antworten zum H5N8-Erreger und zur Geflügelpest.

Bild auf Agrarheute.com
Schwerste Epidemie Vogelgrippe-Epidemie: Südkorea tötet 26 Millionen Hühner

Nicht nur Deutschland ist von der Geflügelpest betroffen. In Südkorea herrscht die schlimmste Vogelgrippe-Epidemie in der Geschichte des Landes.

Wildente
Geflügelpest Vogelgrippe: Neue H5-Fälle in NRW und Baden-Württemberg bestätigt

Bei mehreren Wildvögeln in Baden-Württemberg sowie einem Putenmastbetrieb in NRW wurden heute Typen des H5-Virus festgestellt.

Bild auf Agrarheute.com
Aktueller Stand: 27.12. H5N8-Erreger bestätigt: 'Stand-Still' in mehreren Gemeinden

Insgesamt wurden über die Weihnachtstage mehr als 55.000 Puten in Niedersachsen getötet. Das Friedrich-Loeffler-Institut bestätigt erneut den H5N8-Erreger.

Puten im Stall
Niedersachsen Vogelgrippe: 50.000 Puten über Weihnachten getötet

Die Vogelgrippe greift auf immer mehr Mastställe in Niedersachsen über. Mehr als 50.000 Puten werden wegen der Geflügelpest über die Weihnachtstage getötet.

Gans
Tierseuche NRW: Vogelgrippe in Gänsebestand - Sperrbezirk betrifft 200 Betriebe

In einem Geflügelbestand in Rietberg-Westerwiehe in NRW ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Es handelt sich um einen Legegänse-Betrieb mit 2.800 Tieren.

Puten im Stall
Seuchenschutz Vogelgrippe: Nordrhein-Westfalen weitet Stallpflicht landesweit aus

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe H5N8 in einer Putenhaltung im Kreis Soest weitet Nordrhein-Westfalen die Aufstallpflicht landesweit aus.

Puten im Stall
Geflügelpest Vogelgrippe in Nutztierbeständen: 30.000 Puten und Enten getötet

In Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen wurde die Vogelgrippe in Nutztierbetrieben nachgewiesen. 30.000 Tiere wurden getötet.

Reiherente
Geflügelpest Erster Vogelgrippe-Fall im Kreis Ravensburg

Die Vogelgrippe breitet sich in Baden-Württemberg weiter aus. Aktuell ist eine mit H5N8 infizierte Reiherente gefunden worden. Es gilt die landesweite Stallpflicht.

Seeadler im Flug
Geflügelpest Vogelgrippe: 5 Seeadler in Schleswig-Holstein verendet

In Schleswig-Holstein ist die Vogelgrippe weiterhin aktiv. Jetzt wurde bei zwei weiteren Seeadlern H5N8 nachgewiesen.

Mastputen im Stall
Geflügelgrippe Putenbestand im Kreis Vechta von Vogelgrippe betroffen

Bei einem Putenmastbetrieb in Damme ist der Vogelgrippeerreger H5 festgestellt worden. 8.000 Tiere müssen getötet werden.

Reiherente auf einem See
Geflügelpest Vogelgrippe: Erster Fall in Thüringen

Nachdem nun auch in Thüringen der erste Vogelgrippefall nachgewiesen wurde, sind aktuell 14 Bundesländern von dem Virus betroffen.