Haflinger Pferde im Stall
Einkommensnische Produktion von Stutenmilch: So geht's

Die Gewinnung und Verarbeitung von Stutenmilch ist ein kleiner, aber feiner Betriebszweig. Das dlz agrarmagazin hat das Haflinger-Gestüt Meura in Thüringen besucht.

Bild auf Agrarheute.com
Hessen Pferdeherpes: 10 Pferde bereits eingeschläfert

Mehrere Fälle von Pferdeherpes beunruhigen die Tierhalter in Hessen. Zehn Pferde eines Reiterhofes mussten eingeschläfert werden. Weitere Tiere sind infiziert.

Bild auf Agrarheute.com
Bienensterben Neue Studienergebnisse: Neonikotinoide für Bienenbrut schädlich

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Neonikotinoide selbst in geringer Konzentration die Larvenaufzucht von Bienen negativ beeinflusst.

Bildergalerie Icon Bild auf Agrarheute.com
Bildergalerie Die Wisente von Rothaarsteig in Bildern

Der erste Wisent trat in Bad Berleburg vor 6 Jahren auf. Jetzt gibt es dort zehn Exemplare dieser bedrohten Tierart. Die Tiere in Bildern.

Bild auf Agrarheute.com
Wolfsangriff Wolf reißt 40 Schafe trotz Elektrozaun

44 Tiere gehen bisher auf das Konto eines oder mehrerer Wölfe in der sächsischen Lausitz. Trotz vorschriftsmäßigem Zaun konnten die Räuber in die Herde am Rande eines Naturschutzgebiets eindringen.

Bild auf Agrarheute.com
KTBL-Wettbewerb Landwirtschaftliches Bauen: 20.000 Euro gibt's zu gewinnen

Tierhalter können sich noch bis zum 15. Februar für den Bundeswettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen" bewerben: Gesucht werden Betriebe mit Ausläufen für Rinder, Schweine oder Geflügel.

Bild auf Agrarheute.com
Mecklenburg-Vorpommern Wolf reißt 10 Schafe - 6 verletzt, 3 verschwunden

Zehn tote Schafe, sechs verletzte und drei vermisste Tiere. Das ist die Bilanz eines Wolfsangriffs im Landkreis Ludwigslust-Parchim.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Gefährdete Ziegenrassen in Deutschland

Wer Ziegen hält, gilt meist schon als Exot. Doch auch bei den kleinen Widerkäuern gibt es interessante Rassen. Hier zeigen wir Ihnen ein paar der seltensten:

Bild auf Agrarheute.com
Produktion und Förderung Esel, Lama, Hund: Wer am besten gegen den Wolf hilft

Zum Schutz vor dem Wolf und anderen Raubtieren, kommen immer öfter Herdenschutztiere zum Einsatz. Neben Herdenschutzhunden gibt es ungewöhnliche Alternativen. Ein Überblick.

Bild auf Agrarheute.com
Produktion und Förderung Sachsen-Anhalt fördert jetzt Herdenschutz gegen Wölfe

Schaf-, Ziegen- und Gehegewildhalter in Sachsen-Anhalt können ab sofort wieder finanzielle Unterstützung für den Schutz vor Wolfsangriffen erhalten. Die Förderung gilt für den Erwerb von mobilen Elektrozäunen und Zubehör.

Bild auf Agrarheute.com
Produktion und Förderung Wölfe in Vechta: Ab sofort gibt's Geld für Herdenschutz

Nach zahlreichen gerissenen Schafen und einem weiteren sicheren Wolfsnachweis gehört der Landkreis Vechta ab sofort zur Förderkulisse Herdenschutz. Nutztierhalter können jetzt Geld zum Schutz gegen Wölfe bekommen.

Bild auf Agrarheute.com
Produktion und Förderung Ratgeber: Tipps zum Herdenschutz gegen Wölfe

Der Wolf lernt schnell, dass freilaufende Nutztiere leichte Beute sind. Umso wichtiger ist daher ein effektiver Herdenschutz. Tipps, welche Schutzmaßnahmen gegen Wolfsrisse sinnvoll sind und wo diese gefördert werden, lesen Sie hier:

Bild auf Agrarheute.com
Steuer und Finanzen SVLFG-Beiträge für Milchschaf- und Milchziegenhalter sinken

Die Beiträge zur landwirtschaftlichen Sozialversicherung SVLFG für die Halter von Milchschafen und Milchziegen waren zu hoch angesetzt und sollen nun sinken. Überzahlte Beiträge werden zurückerstattet.

Bild auf Agrarheute.com
Haltung und Mast Rinder, Schafe und Ziegen gegen BT impfen

Hannover - Die Impfung gegen die Blauzungenkrankheit erfolgt seit Anfang des Jahres bundesweit auf freiwilliger Basis. Dennoch sollten die Halter von Rinder, Schafen und Ziegen nicht in ihren Impfbemühungen nachlassen.