Login
Gewinner

A'Design Award: Valtra T4-Serie gewinnt Platin

Joanna Fehlhaber/agrarheute
am
18.05.2016

Die Valtra T4-Serie hat die 83-köpfige A’Design-Award-Jury überzeugt. Die Preisverleihung findet am 8. Juni in Italien statt.

Die Valtra T4-Serie hat den höchsten Platinum A’ Design Award in der Kategorie "Fahrzeuge, Mobilität und Transport" gewonnen. In diesem Jahr waren bei der Auszeichnung über 15.000 Produkte angemeldet. Die Jury bestand aus 83 Design-Profis, Akademikern, Journalisten und Unternehmern.

Preisgekrönte Maschinen

Die neuen Modelle der vierten Generation von Valtra versprechen laut Hersteller hohe Ergonomie, Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Produktivität durch qualitatives und innovatives Design.

Die Valtra-Baureihen N4 und T4 haben bereits die Auszeichnungen Red Dot Design Award 2016, den Traktor des Jahres 2016 "Golden Tractor for the Design", die Maschine des Jahres 2015 und die Maschine des Jahres 2016 gewonnen.

Investition in Forschung und Entwicklung

"Die reine Anzahl an Auszeichnungen zeigt, dass der Erfolg unserer Produkte mehr als Zufall ist", kommentiert Kimmo Wihinen, Design Manager bei Valtra und Chef Designer der T4-Serie.

"Valtras Investition in langfristige Forschung und Entwicklung, bei der Industrie-Design eine große Rolle spielt, hat sich als die richtige Strategie bewiesen. Wir wollten einfach einen guten und robusten Traktor entwickeln, der seinem Besitzer hilft in seinem Unternehmen bessere Ergebnisse zu erreichen", so Wihinen. Der Platinum A’ Design Award wird am 8. Juni 2016 in Italien an Valtra übergeben.

Valtra T4-Serie gewinnt den Platinum A'Design Award

Auch interessant