Login
Die Topthemen aus unserer Community

Drillmaschine mit Fronttank und darf man nach Mais noch Mist streuen?

Drillmaschine mit Fronttank
Matthias Ludwig
am
22.09.2017

Wo liegen die Vor und Nachteile einer Drillmaschine mit Fronttank? Wie ist die Ausbingung von Stallmist in der neuen Düngeverordnung geregelt?

Erfahrung Sämaschine mit Fronttank

sebi90 fragt: " Hat von euch jemand von euch Erfahrung mit Sätechnik mit Fronttank? Sprich Hinten Kreiselegge plus Säschiene und in der Front den Saatguttank,
Mir geht es Vorallem darum was Ihr für Erfahrungen habt in Sachen Rüstzeiten? Wie Lange dauert es bis das Gespann Einsatzbereit ist? Worauf sollte man achten beim Kauf? Immoment Säen wir noch mit einer Standard 3 m Maschine, für eine Technik spricht, das man wendige und Schlagkräftige Technik im 3 Punkt fahren kann, mit Guter Gewichtsverteilung."

Kartoffelbluete antwortet: " Ich sääe jetzt schon fünf Jahre mit einer Fronttankdrille. Bilder dazu gibts in meiner Rubrik. Vorteile: gute Gewichtsverteilung ohne Frontgewicht der Fronttank läuft beim Drillen auf einer Güttler-Dublexwalze mit einem 150 er Schlepper kann mit einer 4m Kombination gesäät werden das auch recht flott. (Hubkraft) wir haben eher leichtere Böden. Der Große kann somit parallel die Grundbodenbearbeitung machen. Nachteil: Längere Rüstzeit. (Brauche etwa eine Std bis ich einsatzfähig bin) Es kann nur mit dem technisch vorbereitetem Schlepper gesäät werden, wenn der kurzfristig ausfallen würde, hätte ich ein Problem. Die Sicht nach vorne ist etwas eingeschränkt. Am Vorgewende muss man etwas umdenken. Das Saatgut braucht etwas länger bis es an den Scharen ankommt und läuft beim Abschalten auch länger nach."

Josef8 meint: "Das Problem mit dem Fronttank ist, dass du eine Ausnahmegenehmigung für den Strassenverkehr brauchst, da Von Lenkradmitte bis Ende  Fronttank die 3,5 m überschritten werden. Da zusätzliche Sichteinschränkung vorhanden ist reagieren die Behörden äusserst unwillig mit einer Genehmigungsbereitschaft. Ausserdem begeistern solche Anbauten immer mehr die Polizei das zu kontrollieren. "
Erfahrung Sämaschine mit Fronttank

 

Mist nach Mais vor Wintergetreide?

Moorer möchte Wissen: " Aus der neuen Düngeverordnung werde ich nicht so recht schlau, ob ich nach der Maisernte Anfang Oktober vor der Aussaat von Wintergerste und Triticale meinen Rindermist noch ausbringen darf!? (Sperrzeit erst ab Mitte Dez./ unklare Bedarfsermittlung/ …) "

michel_77 meint dazu: " Also ich denke , wenn man die Sperrfristen beachtet, darf man den Mist schon ausbringen. Er enthält ja lt Literatur eher Ammonium und ist in diesem Falle eher kein nitrathaltiger Dünger. Theoretisch dürfte man auf dem Acker ja noch bis zum 30.9 gülle ausbringen wenn man nachweisen kann das ein düngebedarf für die nachfolgenden Kultur besteht.... oder seh ich das falsch? "

Und Seebauer schreibt: " So wie ich das sehe, ist das mit der Gülle auf jeden Fall klar geregelt. Nur für Ackerfutter und Körnerraps. Mit dem Mist klar, im Normalfall würde ich da auch streuen,am liebsten dann oben drauf, aber das kannst du dann auch wieder am 30 januar machen, die Lagerung von Mist ist ja nun nicht so das Problem, wenn du ganz sicher sein willst einfach auf dem Amt fragen. "
Mist nach Mais vor Wintergetreide?

 

Marktübersicht Drillmaschinen: Gezogene Technik ist im Trend

Auch interessant