Login
Produktnews

Fliegenplage: Präventive Bekämpfung der Maden

Anna Görlich/agrarheute
am
18.05.2017

Fliegen – sie übertragen Krankheiten, verursachen wirtschaftliche Schäden und sorgen für Unruhe im Stall. MS Schippers hat ein Produkt entwickelt, das die Insekten präventiv bekämpfen soll.

Fliegen im Stall sind nicht nur  lästig, sie können zu wirtschaftlichen Einbußen führen, in dem sie Krankheiten übertragen und Stress bei den Tieren auslösen. Dabei sind nur 15 % der Gesamtpopulation erwachsene Fliegen, der Rest befindet sich in Form von Eiern, Maden und Puppen in Gülle oder Futterresten.

MS Schippers stellt dazu ein neues Fliegenbekämpfungsmittel vor, den „MS Madentod Plus“. Es verhindert spezifisch die Häutung der Maden und stoppt damit die Entwicklung zur erwachsenen Fliege.

Das Produkt ist pulverisiert, wasserlöslich und laut Hersteller nicht giftig. Bisher wurden keine Resistenzen gefunden. Es beinhaltet Cyromazin, das nur die Fliegenmaden und keine nützlichen Insekten bekämpfen soll. Das Fliegenbekämpfungsmittel muss laut MS Schippers auf Brutplätzen in Ställen und Buchten angewandt werden, die Tiere müssen den Stall dabei nicht verlassen. Nach ein paar Wochen kann dann ein Rückgang der Fliegenpopulation gemessen werden, da die alten Fliegen sterben und keine neuen entstehen.

Mit Material von MS Schippers

Konzeptstudien zum "Stall der Zukunft"

KTBL Wettbewerb Stallbau
Studie Milchviehstall
Studie Milchviehstall
Studie Milchviehstall
Studie Legehennenstall
Studie Legehennenstall
Studie Legehennenstall
Studie Mastschweinestall
Studie Mastschweinestall
Studie Mastschweinestall
Studie Mastschweinestall
Studie stall
Preisträger Stallbauwettbewerb
Auch interessant