Login
Bildergalerie

Fahrbericht: Toyota Hilux im Outdoor-Check

Dieser Artikel ist zuerst in der DLZ erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Seit fast 50 Jahren gibt es den Toyota Hilux. Jetzt kommt die achte Generation auf den Markt. Weltweit ist das Modell der beliebteste Pick-up. In Deutschland tut er sich schwer. Kann das neue Modell daran etwas ändern?

von , am
18.08.2017
Toyota Hilux im Geländeeinsatz
Mit einer Wattiefe von 70 cm durchquert man mit dem  Hilux auch tiefere Bäche. © Markus Pahlke, dlz agrarmagazin
Toyota Hilux, Wasserfahrt
Mit einer Wattiefe von 70 cm durchquert man mit dem  Hilux auch tiefere Bäche. © Markus Pahlke, dlz agrarmagazin
Toyota Hilux, Motor
Der 150-PS-Motor war auch im Hängerbetrieb gut dabei und als Motorisierung in allen Lagen ausreichend. © Markus Pahlke, dlz agrarmagazin
Toyota Hilux, Ladefläche
Die Ladefläche hat mit 1.645 mm eine ordentliche Breite. Der Laderaumschutz ist sinnvoll. Gegen Aufpreis lassen sich auch die Kanten schützen. © Markus Pahlke, dlz agrarmagazin
Toyota Hilux, Armaturen
Die Armaturen könnten in einem SUV der Marke zu finden sein. Etwas viele Knöpfe – aber durchaus sinnvoll angeordnet. © Markus Pahlke, dlz agrarmagazin
Toyota Hilux, Rückfahrkamera
Die Rückfahr­kamera ist hilfreich beim Rangieren und auch beim Anhängen sehr nützlich. © Markus Pahlke, dlz agrarmagazin
Toyota Hilux, Praxiseinsatz
Ob auf Feldwegen oder im Gelände, der Hilux spurt und lässt sich gutmütig bewegen.  © Markus Pahlke, dlz agrarmagazin
Auch interessant