Login
Aktuell

Blauer Hof

von , am
09.05.2014

In Kassel und auf Rittergut Helmern in Willebadessen (Ostwestfalen) informierte der Landtechnikherstaller Lemken kürzlich mehr als 100 Journalisten aus 27 Ländern über Firmenentwicklung und Produktneuheiten.

Blauer Hof: Wetterbedingt wurde die Maschinenpräsentation auf den Hof des Rittergutes verlegt. © Möbius
Es war bereits der elfte Pressetag, der immer im Jahr nach der Agritechnica die Möglichkeit bietet, die Neuheiten und das gesamte Techniksortiment genauer anzusehen.
 
2013 erzielte Lemken 363 Mio. Umsatz. Das ist gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 6% und ein neuer Rekord für das über 230-jährige Familienunternehmen. Geschäftsführer Anthony van der Ley kündigte weitere Investitionen an. Zukünftig sollen auch Düngerstreuer und Pflanzenschutz-Selbstfahrer angeboten werden. Außerdem informierte er darüber, dass die Ersatzteilkalkulation überarbeitet wurde. So will man dem Handel mit nachgebauten Teilen begegnen.
 
Da es in der Nacht vor der geplanten Maschinenvorführung geregnet hatte, wurde die Technikpräsentation kurzer Hand auf den Hof des Rittergutes verlegt – was selbigen vorübergehend blau färbte. Unter anderem stand dort auch eine Drillmaschine Solitär mit spezieller Lackierung: Von allen Seiten ist die Zahl 10.000 zu sehen. Es ist die Jubiläumsmaschine, die zur nächsten Landmaschinenauktion in Meppen für die Organisation „Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.V.“ versteigert wird. Damit soll ein soziales Projekt in der Nachbarschaft des indischen Produktionsstandortes von Lemken in Nagpur unterstützt werden.
 
Die Schwerpunkte der Technikpräsentation waren:
 
Anhängespritze Vega: Mit der Vega stellt Lemken die erste selbst entwickelte Anhängefeldspritze vor. Sie wird mit 3.000, 4.000 und 5.000 Liter Tankvolumen in Gestängebreiten von 15 bis 30 Meter angeboten.
Kurzscheibenegge Rubin 12: Zwei Reihen gezackte Hohlscheiben mit 736 mm Durchmesser lassen den Rubin 12 gleich tief wie einen Grubber arbeiten, jedoch mischt und krümelt er dabei intensiver. Die symmetrische Anordnung der Scheiben in jeder Reihe sorgt für seitenzugfreies Arbeiten auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten.
Fronttank Gemini für Pflanzenschutzspritzen: Mit dem neuen Lemken Fronttank Gemini lässt sich das Volumen von Pflanzenschutzspritzen um 1.100 Liter vergrößern. Das bedeutet nicht nur mehr Flächenleistung; vor allem ist der Fahrer damit sicherer unterwegs, da der Traktor ausgewogen ballastiert ist.
Vollständige Serie Juwel-Pflüge: Die Pflüge werden in verschiedenen Komfortversionen und wahlweise mit den verschleißfesten DuraMaxx Körpern angeboten.
Compact Solitär mit Fahrgassensteuerung (Tramline Control): Einfach losfahren, den Rest regelt dank GPS-gesteuerter Fahrgassenschaltung Tramlinecontrol mit ISOBUS-System der Computer.
 
Neben viel Rot und Grün ist das von Lemken verwendete Blau eine für Landtechnik seltene Farbe. Deshalb setzt das Unternehmen bei Kommunikation und Werbung seit einiger Zeit ganz bewusst auf große blaue Flächen - blaue Höfe eben.
Auch interessant