Login
Aktuell

Eilverordnung gegen Neonikotinoide in Getreide

von , am
21.07.2015

Saatgut von Wintergetreide, das mit den neonikotinoiden Wirkstoffen Clothianidin, Imidacloprid oder Thiamethoxam gebeizt wurde, darf nicht nach Deutschland eingeführt werden.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt. © Norbert Lehmann
Das verbietet das Bundeslandwirtschaftsministerium mit einer Eilverordnung, die gestern im Bundesanzeiger verkündet wurde und seit heute in Kraft ist. Die Beizung mit diesen Insektiziden ist in Deutschland nach Angaben des Ministeriums bei Wintergetreide ohnehin bereits untersagt. Mit der Eilverordnung wird aber auch die Einfuhr von derart behandeltem Saatgut verboten.
 
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt erklärte: "Mit der Verordnung schützen wir die Bienen vor insektizid-haltigem Staub. Das nützt sowohl den Bienen als wichtigem Teil der Natur als auch den Bauern, die auf die Bestäubung ihrer Pflanzen durch die Bienen angewiesen sind." Schmidt sprach vom Schutz vor einem "millionenfachen Bienentod".
Auch interessant