Login
Aktuell

Innovationspreis für Engagement in Sachen Strip-Till

von , am
15.09.2014

Die Redaktion agrarmanager hat auf der diesjährigen MeLa den Innovationspreis an Alexander Marquardt verliehen. Damit wurde sein Engagement für die Verbreitung des modernen Strip-Till-Verfahrens gewürdigt.

Der Innovationspreis wurde von Uwe Steffin, Chefrdakteur des agrarmanager, und Landwirtschaftsminister Till Backhaus überreicht. v.L.: Laudatorin Ines Bull, Landesbauernpräsident Rainer Tietböhl, Rosenkönigin Lisa Aneeli, MAZ-Geschäftsführerin Christin Weinhold, Alexander Marquardt mit Ehefrau, Uwe Steffin, Till Backhaus. © Ove Arscholl
Auf der diesjährigen MeLa, der landwirtschaftlichen Ausstellung Mecklenburg-Vorpommerns, wurde Lohnunternehmer Alexander Marquardt aus Hülseburg im Landkreis Ludwigslust-Parchim mit dem Innovationspreis der Fachzeitschrift agrarmanager ausgezeichnet. Die Redaktion des agrarmanager würdigte damit sein Engagement für die Verbreitung des modernen Strip-Till-Verfahrens. Gesponsort wurde der Innovationspreis vom Messe- und Ausstellungszentrum Mühlengeez (MAZ) und der Versicherungs-Vermittlungsgesellschaft Mecklenburg Vorpommern (VVB).
 
Übrigens präsentierte die Firma Vogelsang kürzlich den XTill VarioCrop, ein kulturenunabhängiges Strip-Till-Gerät mit Gülleunterfußdüngung mit Reihenbreiten von 45 bis 75 cm. Alexander Marquardt war da sicher nicht ganz unbeteiligt.
 
Die Redaktion gratuliert Alexander Marquardt noch einmal herzlich zu seinem Preis!
Auch interessant