Login

Das aktuelle Heft - agrarmanager Ausgabe 3/2016

Titelthema: Unter Druck - Den Bodenmarkt stärker regulieren?

Außerdem im Heft: Öffentlichkeitsarbeit aus Sicht der Landwirte  +++ Scheidende Gesellschafter richtig abfinden +++ Wertschöpfung mit Markenmilch +++ Freie Werkstätten für Landtechnik +++ Dossier: Weniger Antibiotika im Stall +++ Perspektiven an den Agrarmärkten 2016 +++ Ausblick auf das Rapsjahr +++ und vieles mehr ...

E-Paper
Kostenfreies Probeheft
Alle Aboangebote

Beiträge aus dem Heft

Titelthema 03/2016

Den Bodenmarkt stärker regulieren?

Um den Preisanstieg bei Kauf und Pacht von Ackerflächen zu dämpfen, will die Politik stärker in den Bodenmarkt eingreifen. Landwirte fürchten, dass mit der Regulierung Eigentumsrechte beschnitten werden könnten. Die Fronten sind verhärtet, eine Kompromissfindung gestaltet sich schwierig.

Dr. Uwe Steffin, Chefredakteur agrarheute
Editorial

Bodenmarkt – Die Produktionsgrundlage für Landwirte wird immer teurer.

Der jüngste Börsencrash wird einen Trend weiter verstärken, den vor Jahren die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihrer Niedrigzinspolitik eingeleitet hat: Den Run auf Boden, von dessen Kauf sich finanzkräftige Investoren eine krisensichere Vermögensanlage versprechen. Und eine zuletzt zweistellige Preissteigerung bei Ackerflächen gibt ihnen Recht.

Marken-Trinkmilch

Jenseits des Massenmarktes

Handelsmarken dominieren den margenschwachen Massenmarkt für Trinkmilch. Allerdings können die Molkereien mit starken Marken, die einen echten Mehrwert versprechen, bei den Verbrauchern in jüngster Zeit wieder punkten.

Dossier: Antibiotika im Schweinestall

Wer krank ist, braucht Hilfe.

Antibiotika in der Nutztierhaltung werden von der Öffentlichkeit skeptisch beäugt. Ein Komplettverzicht ist jedoch in der breiten Praxis nicht realisierbar, kranke Tiere brauchen adäquate Therapien. Erfolgreichen Schweinehaltern gelingt es allerdings, den Antibiotikaeinsatz gering zu halten.

Getreidelagerung

Rote Karte für Schädlinge

Auf vielen Betrieben überwintert das Getreide im Lager. Berater Albert Spreu vom RKL gibt Tipps, wie Getreide schädlingsfrei gehalten werden kann und welche Maßnahmen bei Befall ergriffen werden müssen.

Aufs Korn genommen

Katze im Sack?

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Personenscanner am Flughafen immer ausgerechnet Sie herauspicken? Vielleicht kann die Technik Sie einfach nicht riechen ...