Bild auf Agrarheute.com
Analyse Maispreise sind im März gefallen

Am Terminmarkt sind die Maispreise im März um etwa 7 Euro gefallen. In Deutschland konnten sich Kurse knapp behaupten, in Frankreich ging es deutlich nach unten.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Europäer bauen deutlich mehr Mais an

Die europäischen Landwirte werden den Anbau von Körnermais für die Ernte 2017 kräftig ausweiten. Damit würde auch die neue Maisernte deutlich größer.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Preise für Futtergerste im März gestiegen

Die Preise für Futtergerste sind in Deutschland im März gestiegen. In der aktuellen Woche gab es leichte Korrekturen. In Frankreich sind die Preise zurückgegangen.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Größte Gerstenernte seit 9 Jahren

Die EU-Kommission rechnet für 2017 mit einem kräftigen Anstieg der Gerstenproduktion (Sommer- und Wintergerste) auf den höchsten Stand seit der Rekordernte 2008.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Weizenpreise bleiben gedeckelt

Die europäischen Weizenpreise haben sich in der vorigen Woche im Prinzip seitwärts bewegt und kommen zum Beginn der neuen Woche wieder etwas unter Druck.

Ein Berg mit Rapskörnern
Analyse Rapspreise bei der Bodenbildung

Die europäischen Rapspreise sind in den letzten beiden Wochen unter dem Druck der nachgebenden Sojapreise deutlich zurückgegangen.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Kommission erwartet größere Roggenernte

Erstmals seit 4 Jahren wird der Roggenbau in der EU wieder ausgeweitet und die Produktionsmenge nimmt wieder zu. Das gilt insbesondere für Polen und Skandinavien.

Zuckerrüben auf Feld
Analyse Boom der europäischen Zuckerproduktion?

Am Zuckermarkt wird im Herbst 2017 das marktregulierende Quotensystem abgeschaft. Analysten erwarten eine kräftige Anbau- und Produktionsexpansion.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse USDA: Noch mehr Soja in Südamerika

Die Daten des USDA zum Sojamarkt drücken auf die Ölsaatenpreise. Ursache ist die sehr große Sojaernte in Südamerika und der härtere Wettbewerb an den Exportmärkten.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse USDA: Globale Maisernte ist noch größer

Am globalen Maismarkt brachte der März-Report des USDA noch schwerere Versorgungsbilanzen. Ursache sind nach oben korrigierten Maisernten in Südamerika.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Preise für Braugerste bleiben oben

Die Preise für Braugerste können sich in Deutschland seit fünf Monaten auf hohem Niveau behaupten. Die Preisvorstellungen für die Ernte 2017 liegen ähnlich hoch.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Weizenpreise zeitweise auf 8Monatshoch

Die europäischen Weizenpreise sind in der vorigen Woche zweitweise auf den höchsten Stand seit Juli 2016 gestiegen. Die neue Woche beginnt wieder mit festen Preisen.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Kommission erwartet große Rapsernte

Die Europäische Kommission erwartet für 2017 die bislang zweitgrößte europäische Rapsernte. Ursachen sind eine Anbauausweitung und höhere Erträge als 2016.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Rapspreise erneut bei 420 Euro

Die europäischen Rapspreise sind im Verlauf der vorigen Woche wieder kräftig gestiegen. Zu Beginn der neuen Woche wird sogar wieder die 420-Euro-Marke übersprungen.

Weizenfeld in der Sonne
Analyse Kommission erwartet drittgrößte Weizenernte

Anfang März hat die EU-Kommission eine erste Prognose zur kommenden europäischen Weizenernte 2017 abgegeben.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Ägypten mit Großeinkauf bei Weizen

Am gestrigen Mittwoch kaufte der weltweit größte Weizenimporteur Ägypten insgesamt 535.000 t Weizen und damit die größte Einzelmenge der letzten drei Jahre.

Geerntete Gerstenkörner
Analyse Preise für Futtergerste behaupten sich

Die Preise für Futtergerste behaupten sich in Deutschland auf dem zuletzt verbesserten Niveau. In Frankreich sind die Preise um 2 bis 3 Euro zurückgegangen.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Kanadas nächste Weizenernte wird kleiner

Die kanadischen Farmer wollen den Anbau von Weizen im kommenden Frühjahr einschränken. Deshalb könnte die neue Weizenernte rund 10 Prozent kleiner sein als 2016.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Kanadas Farmer bauen mehr Raps an

Die kanadischen Farmer wollen den Anbau von Raps (Canola) im kommenden Frühjahr kräftig ausweiten.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Weizenpreise widersetzen sich Korrektur

Die europäischen Weizenpreise konnten sich in der vorigen Woche trotz der ziemlich schwachen US-Vorgaben gut behaupten bzw. leicht zulegen.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Scharfe Korrektur der Rapspreise

Die europäischen Rapspreise sind in der vorigen Woche um 13 Euro auf den niedrigsten Stand seit Ende Januar gefallen. Die neue Ernte hat rund 9 Euro abgegeben.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Weizenpreise nach Korrektur seitwärts

Die Weizenpreise waren in der vorigen Woche auf den höchsten Stand seit sieben Monaten gestiegen. Allerdings konnte der MATIF-Weizen dieses Niveau nicht halten.

Ein Berg mit Rapskörnern
Analyse Rapspreise behaupten sich über 420 Euro

Die europäischen Rapspreise waren in der vorigen Woche auf das höchste Niveau seit Juni 2013 geklettert. Zum Ende der Woche gerieten die Kurse jedoch unter Druck.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Australiens Weizenernte bricht alle Rekorde

Australien hat so viel Weizen geerntet wie noch nie. Das meldete im Februar das australische Landwirtschaftsamt. Auch die Exporte erreichen einen neuen Rekordwert.