Login
Analyse

Mais/EU 2014: Maisernte wird wohl größer als 2013

von , am
16.05.2014

Die europäische Maisernte wird 2014 nach der Prognose von Strategie Grains größer ausfallen als 2013.

© marshi/aboutpixel.de
 
Die europäische Maisernte wird 2014 nach der Prognose von Strategie Grains größer ausfallen als 2013. Im Mai erwarteten die Analysten, dass die neue europäische Maisernte 2014 mit 65,9 Mio. t das Niveau des Jahres 2013 (64,4 Mio. t) um 1,5 Mio. t oder gut 2 % übertrifft. Im Vergleich zur Aprilprognose wurde die Produktionserwartung von Strategie Grains um 0,8 Mio. t nach oben gesetzt. Die EU-Kommission hat mit ihrer letzten Schätzung zur europäischen Maisernte Ende April mit 69,2 Mio. t die Prognose von Strategie Grains erneut sehr deutlich übertroffen.
 
Frankreich erntet mehr als 2013
Für Frankreich, den größten Maisproduzenten der EU, erwartet Strategie Grains Im Mai eine Maisernte 2014 von 15,7 Mio. t und damit eben so groß wie zur Aprilprognose, jedoch 0,7 Mio. t größer als 2013 (15,0 Mio. t). Die EU-Kommission hat Ende April in ihrer Prognose eine deutlich größere französische Maisernte von 17,2 Mio. t erwartet. Für Ungarn veranschlagt Strategie Grains die neue Maisernte 2014 auf 7,5 Mio. t (April 7,3 Mio. t). Im Vergleich zur Erntemenge von 2013 (6,7 Mio. t) wäre die jetzt für 2014 erwartete Produktion 0,9 Mio. t oder etwa 12 % größer. Die EU-Kommission hat Ende April in ihrer Prognose eine noch größere ungarische Maisernte von 7,9 Mio. t erwartet.
 
Rumänien erntet deutlich weniger
Eine deutlich kleinere Maisernte als im Jahr 2013 erwarten die Analysten weiterhin für Rumänien. Nach der Maiprognose erreicht die rumänische Maisproduktion 2014 rund 9,0 Mio. t. Das sind 0,4 Mio. t mehr als im April erwartet, aber 1,4 Mio. t oder 13 % weniger als 2013 (10,4 Mio. t). Die EU-Kommission hat Ende April in ihrer Prognose eine etwas größere rumänische Maisernte von 9,3 Mio. t erwartet Eine größere Maisernte als im Jahr 2013 erwarten die Analysten in der Märzschätzung auch für Italien. Die italienische Maisproduktion 2014 könnte nach der aktuellen Prognose 7,6 Mio. t erreichen. Das sind ebe so viel wie im April erwartet und entspricht auch der Erntemenge von 2013. Die EU-Kommission hat Ende April in ihrer Prognose eine größere italienische Maisernte von 8,2 Mio. t erwartet.
 
Dr. Olaf Zinke / Redaktionsleiter marktkompass
Auch interessant