Login
Erzeugerpreis Milch
Analyse

Wie weit steigen die Milchpreise?

Im Oktober stehen die Preise für Butter und Magermilchpulver unter Druck. Die Milchverwertung verschlechtert sich wieder. Was machen die Milchpreise?

imago71358203h_web.jpg
Analyse

EU: Noch steigen die Milchpreise

Die EU-Milchpreise sind im August gestiegen und befinden sich auf dem höchsten Stand seit drei Jahren. Auch im September setzt sich der Preisanstieg fort.

Milchpulver.jpg
Analyse

Export: Fallende Preise bei Magermilch

Der Index der Exportpreise für Milchprodukte ist weiter zurückgegangen. Druck gab es vor allem bei Magermilchpulver, aber auch bei Butter.

imago71358203h_web.jpg
Milchpreisindiktor

Milchpreis-Indikator steigt auf 43,8 Cent

Die finanzielle Verwertung der Milchprodukte hat sich in Deutschland im September 2017 nur noch leicht verbessert.

Rohmilch
Analyse

Milchpreis: Spotmarkt fällt deutlich

Die Spotmarktpreise für die zwischen den Molkereien gehandelte Rohmilch sind zuletzt deutlich gefallen.

Analyse

Milchprodukte: Preisanstieg ausgereizt?

Im Monatsvergleich sind die Butterpreise gestiegen, Ende September ging es jedoch nach unten. Die Käsepreise waren stabil und die Magermilchpreise gaben nach.

Milchpulver.jpg
Analyse

Export: Preisdruck bei Milchfett und Pulver

Der Index der Exportpreise für Milchprodukte ist auf der Auktion der Handelsplattform GlobalDairyTrade auf den niedrigsten Stand seit April zurückgegangen.

Analyse

Milchpreis am Spotmarkt gibt nach

Die Spotmarktpreise für die zwischen den Molkereien gehandelte Rohmilch sind kurz vor dem Monatswechsel zurückgegangen.

Euter.jpg
Analyse

EU: Milchmenge im Juli 1,7 % über Vorjahr

Im Juli 2017 war die an Molkereien gelieferte europäische Milchmenge 1,7 % größer als im vorigen Jahr.

Milchpulver.jpg
Analyse

Export: Butter teurer, Käse billiger

Der Index der Exportpreise für Milchprodukte ist leicht gestiegen. Jedoch haben sich die Preise für die wichtigsten Milchprodukte nicht einheitlich entwickelt.

Erzeugerpreis Milch
Analyse

Sachsen mit den höchsten Milchpreisen

In Deutschland sind die Milchpreise im Juli kräftig gestiegen. Die höchsten Preise werden in Sachsen gezahlt. Die rote Laterne trägt Hessen/Rheinland-Pfalz.

 
Analyse

Prämie für Biomilch schrumpft

In Deutschland sind die Preise für Bio-Milch im Juli ganz leicht gestiegen.Die Prämie gegenüber konventioneller Milch ist jedoch weiter geschrumpft.

Milch wird ausgegossen
Analyse

Milchmenge: Rückstand zum Vorjahr kleiner

Im Juli 2017 haben die Landwirte 0,9 % weniger Milch an Molkereien geliefert als vor einem Jahr. Im Nordwesten wurde die Vorjahrelinie bereits übertroffen.

Milchpreisindiktor

Milchpreis-Indikator steigt auf 43,5 Cent

Die finanzielle Verwertung der Milchprodukte hat sich im August 2017 weiter verbessert. Der Milchpreisindkator erreicht den höchsten Wert seit September 2007.

imago71358203h_web.jpg
Analyse

EU: Milchpreise auf 3-Jahreshoch

Die Milchpreise sind im Juli auf den höchsten Stand seit drei Jahren gestiegen. Allerdings steigen die Preise deutlich langsamer als die Milchverwertung.

Milchpulver.jpg
Analyse

Milch: Exportpreise driften auseinander

Der Index der Exportpreise für Milchprodukte hat sich auf der Auktion der internationalen Handelsplattform GlobalDairyTrade in dieser Woche fast nicht verändert