Bild auf Agrarheute.com
Analyse Milchpreise mit Luft nach oben

In Deutschland sind die Auszahlungspreise für Rohmilch mit standardisiertem Fett- und Eiweißgehalt im Juni weiter gestiegen.

Milch wird ausgegossen
Analyse Milch: Spotmarktpreise steigen auf 42 Cent

Die Spotmarktpreise für die zwischen den Molkereien gehandelte Rohmilch sind in Deutschland im August auf etwa 42 Cent gestiegen.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse EU: Milchverwertung weiter verbessert

Im Juli sind die Preise für die Butter und Käse im europäischen Großhandel weiter kräftig gestiegen. Die Butterpreise erreichten ein neues Allzeithoch.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse EU: Milchpreise steigen nur langsam

Die europäischen Milchpreise sind im Juni 2017, trotz einer deutlich verbesserten finanziellen Milchverwertung, nur leicht gestiegen.

Milchlieferung
Milchpreisvergleich Milchpreis: Deutsche Molkereien holen auf

Deutsche Molkereien schneiden im internationalen Milchpreisvergleich des niederländischen Bauernverbandes (LTO) wieder besser ab.

Milch wird ausgegossen
Milchpreis Rohstoffwert Milch durchbricht 40-Cent-Marke

Der ife-Rohstoffwert Milch legte im Juli den dritten Monat in Folge weiter zu. Der Erlös für Butter stieg ebenfalls stark.

gentechnikfrei
Analyse AMI: Gentechnikfreie Milchproduktion steigt

Gentechnikfrei erzeugte Milch hat in Deutschland 2016 um rund 50 % zugenommen. Dieses Jahr ist mit einer weiteren deutlichen Steigerung zu rechnen.

Symbolfoto Kuh auf Euro-Scheinen
Neuseeland Preisindex für Molkereiprodukte leicht im Minus

In der Online-Versteigerung des neuseeländischen Auktionshauses Global Dairy Trade (GDT) ist der Preisindex für Milch-Basisprodukte gestern leicht gesunken.

Bild auf Agrarheute.com
Milchpreis FrieslandCampina erhöht auf 38,5 Cent

Die Molkereigenossenschaft FrieslandCampina hebt den Garantiepreis für August auf 38,5 Euro je 100 kg Milch an; das sind 1,25 Euro mehr als im Juli gezahlt wurden.

Bild auf Agrarheute.com
Milchexport EU führt mehr Pulver und Käse aus

Die günstigen Preise für Magermilchpulver in der EU verschaffen auch gute Exportchancen. Die Absatzmengen sind gestiegen.

fonterra
Neuseeland Fonterra verkündet steigende Milchanlieferung

Der neuseeländische Molkereikonzern Fonterra hat im Juni ein kräftiges Wachstum der Milchanlieferungen verbucht. Neue Investitionen sollen den Export ankurbeln.

Milchkuh auf der Weide
Australien Murray Goulburn läuft die Milch weg

Australiens größter Milchverarbeiter, die Genossenschaft Murray Goulburn, rechnet in der laufenden Saison mit einem Einbruch der Milchanlieferung um 18 %.

Rohmilch
Analyse Neuseeland: Steigende Milchproduktion erwartet

Mehrere Indikatoren deuten auf eine Ausweitung der Milchproduktion in Neuseeland hin.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Preise für Biomilch kaum verändert

In Deutschland haben sich die Preise für Bio-Milch im Mai fast nicht verändert. Die Anlieferungsmenge erreicht im Mai einen neuen Rekordwert.

Milch wird ausgegossen
Analyse EU: Milchmenge im Mai leicht über Vorjahr

Im Mai 2017 war die europäische Milchanlieferung geringfügig größer als im vorigen Jahr. Von Januar bis Mai war die angelieferte Milchmenge jedoch noch kleiner.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Höchste Milchpreise seit knapp 3 Jahren

In Deutschland sind die Auszahlungspreise für Rohmilch im Mai deutlich gestiegen. Mit dem Anstieg erreichen die Milchpreise den höchsten Stand seit Oktober 2014.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Export: Butterpreise auf Rekordjagd

Der Index der Exportpreise für Milchprodukte hat sich in dieser Woche nicht verändert. Allerdings sind die Preise für Butter auf ein neues Rekordhoch gestiegen.

Bild auf Agrarheute.com
Milchpreis-Indikator Milchpreis-Indikator steigt auf 39,7 Cent

Die finanzielle Verwertung der Milch hat sich in Deutschland im Juni 2017 nochmal sehr deutlich verbessert. Der Milchpreisindikator steigt auf 39,7 Cent.

Milch wird ausgegossen
Analyse EU: Milchmenge wächst, Export aber auch

Die Rohmilchpreise in der EU haben sich etwa bei 33 Cent je kg stabilisiert. Ursachen sind die unter dem Vorjahr liegende Anlieferung und der starke Export.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse EU: Exportboom bei Käse und Magermilch

Die europäischen Exporte von Käse und von Magermilchpulver dürften im Jahr 2017 kräftig zunehmen und damit den heimischen Markt entlasten und die Milchpreise stützen

Bild auf Agrarheute.com
Analyse EU: Milchpreise steigen erst im Juni

Die Milchpreise sind in der EU im Mai 2017 leicht zurückgegangen. Für Juni wird ein Anstieg erwartet.In Deutschland sind die Preise bereits im Mai leicht gestiegen.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Milch: Exportpreise knapp behauptet

Der Index der Exportpreise für Milchprodukte hat sich auf der Auktion der internationalen Handelsplattform GlobalDairyTrade in dieser Woche knapp behauptet.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse EU: Milchverwertung im Juni verbessert

Im Juni sind die Preise für die wichtigsten Milchprodukte im europäischen Großhandel weiter gestiegen. Den größten Preissprung machten erneut die Butterpreise.

Bild auf Agrarheute.com
Analyse Milch: Spotmarktpreise knapp unter 40 Cent

In Deutschland verfehlten die Spotmarktpreise für die zwischen den Molkereien gehandelte Rohmilch (Ende Juni), mit 39,0 Cent, nur noch ganz knapp die 40-Cent-Marke.