Login
News

US-Agrarexport rückläufig

von , am
06.08.2015

Die Agrarexporte der USA sind im ersten Halbjahr 2015 deutlich gesunken. Der Aufwärtstrend wurde unterbrochen.

© Imago/Mint Images
Wie aus Angaben des US-amerikanischen Landwirtschaftsministeriums hervorgeht, erreichte der Wert der Agrarausfuhren aus den Vereinigten Staaten von Januar bis Juni 2015 rund 67,69 Mrd. USD (62,20 Mrd. Euro); das waren 10,8 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. In den Jahren zuvor waren die Exporte seit 2011 noch jährlich um 2 bis 4 Prozent gewachsen. Dieser Aufwärtstrend scheint nun gebrochen.
 
Ein weiterer Anstieg zeichnet sich hingegen auf der Importseite ab. Die Agrareinfuhren der USA wuchsen im ersten Semester 2015 um 3,5 Prozent auf 58,86 Mrd. USD (54,08 Mrd. Euro). Der Überschuss in der US-Agrarhandelsbilanz schrumpft daher in diesem Jahr voraussichtlich deutlich zusammen. Von Januar bis Juni betrug der positive Saldo nur noch 8,84 Mrd. USD (8,12 Mrd. Euro), mehr als die Hälfte weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
Auch interessant