Login
Analyse

Schwein: ISN-Auktion geht 1 Ct zurück

von , am
17.04.2015

Auf der Internetbörse der ISN wurden die angebotenen Schweinen zu einem um 1 Cent niedrigeren Durchschnittspreis verkauft.

© Mühlhausen/landpixel
 
Angebot und Nachfrage am Schlachtschweinemarkt werden allgemein als ausgeglichen bezeichnet. Aber nicht alle Schlachthöfe wollen den gestiegenen Preis vom Mittwoch akzeptieren und versuchen mit Abbestellungen und Hauspreisdrohungen Druck aufzubauen. Ob das gelingt bleibt allerdings fraglich.
 
Die Internetbörse der ISN begrenzt heute vorerst die Hoffnungen der Erzeuger. Von 1695 angebotenen Schweinen wurden 895 Schweine zu einem um 1 Cent niedrigeren Durchschnittspreis von 1,54 Euro / Kg SG in einer Spanne von 1,53 bis 1,54 Euro verkauft.
 
Dieter Jendrziak
Auch interessant