Login
Analyse

Schwein: ISN-Auktion um 1 Ct nach oben

von , am
17.02.2015

Nachdem der Durchschnittspreis bereits bei der letzten Auktion der ISN am vergangenen Freitag um 7 Cent gestiegen war, ging es heute nochmal um 1 Cent auf 1,51 Euro.

Die Preise werden sich wohl erst zur Grillsaison erholen. © Markus Walti/pixelio.de
 
Der Schlachtschweinemarkt präsentiert sich auch zu Beginn dieser Woche überaus freundlich. Das Angebot ist weiter nicht bedarfsdeckend und die Mäster hoffen auf weitere Zuschläge, auch wenn die Karnevalswoche eher für eine ruhige Fleischnachfrage bekannt ist.
 
Nachdem der Durchschnittspreis bereits bei der letzten Auktion der ISN am vergangenen Freitag um 7 Cent gestiegen war, ging es heute nochmal um 1 Cent auf 1,51 Euro  je Kg SG nach oben. Von 3215 angebotenen Schweinen wurden 2150 Schweine in einer Spanne von 1,50 bis 1,53 Euro verkauft.
 
 
Ferkel
Die Mäster stallen weiter zügig ein. Das Ferkelangebot ist saisonbedingt nicht besonders groß, und so akzeptieren die Mäster auch aufgrund der freundlichen Stimmung am Schlachtschweinemarkt die um bis zu 3 Euro gestiegenen Preise für passende Einstalltiere ohne große Gegenwehr.
 
Dieter Jendrziak
Auch interessant