Login
Aktuell

Maxi-Steinsammler von Kongskilde

von , am
15.09.2015

Der dänische Landtechnik-Hersteller Kongskilde wird auf der Agritechnica 2015 in Hannover einen mechanischen Steinsammler mit 6,20 Meter Arbeitsbreite vorstellen.

Der neue Kongskilde Steinsammler Stonebear 2.60 bringt es auf eine Arbeitsbreite von 6,20 Meter. © Werkbild
Der Stonebear 2.60 hat gegenüber den bisher angebotenen Modellen nicht nur eine größere Arbeitsbreite, sondern auch einen deutlich voluminöseren Behälter von 2,4 Kubikmeter. Die Traglast wurde von 3 auf 5 Tonnen erhöht. Laut Hersteller nimmt das Gerät problemlos Steine in Fußballgröße auf. Bei einer Fahrgeschwindigkeit von 6 km/h können bis zu 2 Hektar pro Stunde bearbeitet werden. Kongskilde bewirbt den Stonebear 2.60 als die Maschine mit der größten am Markt verfügbaren Kapazität.
 
Auf der Agritechnica wird das Unternehmen außerdem eine überarbeitete Version seiner Grubber-Reihe Delta Flex vorstellen. Größtes Modell ist eine gezogene Variante mit 6 Meter Arbeitsbreite für Schlepper bis 450 PS. Einem Facelift wurde die Bodenfräse Rotavator 2.500 unterzogen.
 
Erstmals bringen die Dänen ein komplettes Sortiment an Pflügen unter eigenem Namen auf den europäischen Markt. Sie basieren auf den Geräten des Herstellers Överum, der 1998 übernommen worden war. Damit setzt Kongskilde ab der Agritechnica eine Ein-Marken-Strategie um. Vertriebsleiter Rene de Zeeuw erklärt: "Mit dem neuen Sortiment an Pflügen verfügen wir über ein komplettes, einheitliches Sortiment von Kongskilde-Geräten, das Pflüge, Grubber, Saatbettkombinationen und Präzisionsdrillmaschinen für präzise, effiziente Bodenbearbeitung und Säen umfasst."
Auch interessant