Login
Aktuell

Der neue Friedrich heißt Schmidt

von , am
17.02.2014

Nach dem Rücktritt von Hans-Peter Friedrich vom Amt des Bundeslandwirtschaftsministers verkündete Horst Seehofer nun seine Entscheidung, wen die Kanzlerin als Nachfolger im Ressort vereidigen darf: Christian Schmidt, bislang Parlamentarischer Staatsekretär im Entwicklungshilfeministerium.

Christian Schmidt, Bundeslandwirtschaftsminister.
Nachdem ein Wochenende lang spekuliert werden durfte, wer Hans-Peter Friedrich nach seinem knapp zweimonatigen Intermezzo im Bundeslandwirtschaftsministerium beerben wird, vermelden die einschlägigen Nachrichtenagenturen heute nun als Nachfolger Christian Schmidt, bis dato Parlamentarischer Staatsekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Der studierte Jurist Schmidt ist Franke (geboren 1957 in Obernzenn). Er ist seit 2011 einer von vier stellvertretenden CSU-Vorsitzenden. Im Entwicklungshilferessort arbeitete er erst seit Dezember 2013, davor war er bereits acht Jahre lang Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium.
Auch interessant