Login
Aktuell

Theo Müller macht großen Sprung

von , am
06.11.2014

Die Müller UK & Ireland Group, eine Tochter der Unternehmensgruppe Theo Müller, übernimmt das Frischmilchgeschäft der britischen Molkerei Dairy Crest. Das gaben die Unternehmen heute bekannt.

© Dairy Crest
Der Kaufpreis wurde von Dairy Crest mit 80 Millionen Pfund (102 Millionen Euro) in bar angegeben. Die jährlich verarbeitete Milchmenge beträgt rund 1,3 Milliarden kg. Im Wirtschaftsjahr 2013/14 erzielten Dairy Crest Dairies bei einem Umsatz von umgerechnet 1,2 Milliarden Euro nur einen Gewinn von rund 750.000 Euro.
 Die Akquisition, die der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden und der Aktionäre von Dairy Crest bedarf, umfasst das gesamte Frischmilch- und Sahnegeschäft einschließlich Blockbutter von Dairy Crest mit den Molkereien in Severnside, Chadwell Heath, Foston und Hanworth mitsamt den rund 70 dazugehörigen Distributionsdepots sowie das Milchdrinkgeschäft einschließlich der Marke FRijj. Dairy Crest wird sich auf das rentablere Geschäft mit Käse und abgepackter Butter konzentrieren.

Große Synergien erwartet

Müller ist der Überzeugung, dass damit in Großbritannien ein wettbewerbsfähiges, zukunftsfähiges und zugleich effizientes Unternehmen im Bereich Frischmilch und Blockbutter entstehen wird, das die Bedürfnisse von Handelspartnern, Verbrauchern und Mitarbeitern zu erfüllen vermag und gleichzeitig Landwirten nicht nur Abnahmesicherheit, sondern auch neue Möglichkeiten bieten kann. Da die Aktivitäten beider Unternehmen große Schnittmengen aufweisen, soll die Akquisition umfassende Kostensynergien und Effizienzsteigerungen erzeugen.
Auch interessant