Login
Aktuelles

BayWa: Ito van Lanschot übernimmt ab September 2016 Berateraufgabe

Thumbnail
Julia Seitz, Agrartechnik
am
05.07.2016

Ito van Lanschot (66), der bisher als Vorsitzender der Geschäftsführung von BAGI das Geschäftsfeld BayWa Agri Supply & Trade leitet, gibt ab 1. September 2016 aus Altersgründen die Verantwortung dafür ab.

Ito van Lanschot (66), der bisher in seiner Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung von BAGI (BayWa Agrar International) das Geschäftsfeld BayWa Agri Supply & Trade bei der BayWa AG leitet,wird als Berater für den internationalen Handel weiter für die BayWa tätig sein. Nachfolger wird Daan Vriens, Mitglied der Geschäftsleitung bei BAGI sowie Geschäftsführer der niederländischen BayWa Beteiligung Cefetra B.V. Unter der Leitung von Ito van Lanschot wurden bei der BayWa die standortunabhängigen Aktivitäten im Agrarhandel, insbesondere im internationalen und nationalen Getreide- und Ölsaatenhandel, neu strukturiert und erfolgreich ausgebaut. Dazu gehört vor allem der Aufbau von Handelsaktivitäten in Süd- und Südosteuropa sowie in Russland und im MENA-Raum. Der internationale Agrarexperte war im April 2014 zur BayWa gekommen. Im Laufe seiner Karriere leitete er auf vier Kontinenten verschiedene Unternehmen, darunter auch lange Zeit die Firma Nidera. Bevor er zur BayWa ging, arbeitete er bereits als Berater zum Aufbau des Risikomanagementsystems des Agrarhandels beim Münchner Handels- und Dienstleistungskonzern. „Ito van Lanschot hat einen erheblichen Anteil daran, dass wir unsere internationale Wachstumsstrategie im Agrarhandel so erfolgreich umsetzen konnten. Dafür gebührt ihm unsere Anerkennung und mein ganz persönlicher Dank“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der BayWa AG, Klaus Josef Lutz. Er will auch zukünftig nicht auf die Unterstützung des niederländischen Agrarexperten verzichten, der vor allem sein Netzwerk und seine langjährige Erfahrung in einer Beratertätigkeit bei der BayWa einbringen wird.

Auch interessant