Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Aktuelles

Fendt baut Entwicklungszusammenarbeit mit Dana Incorporated aus

am Dienstag, 12.11.2019 - 12:52

Dana Incorporated hat heute die Vertragsverlängerung eines Entwicklungskooperationsvertrages mit Fendt, einer weltweiten Marke von Agco, bekannt gegeben. In den vergangenen drei Jahren haben die beiden Unternehmen gemeinsam die Spicer® 980 Einzelradaufhängungen für die neue Fendt 900 Vario Großtraktorenreihe weiterentwickelt.

Dana_Achse

Die fünf neuen Fendt 900 Vario Traktoren mit einer Leistung von 296 bis 415 PS (218 bis 305 kW) bieten Kraftstoffeffizienz, Betriebszeiten und landwirtschaftliche Vorteile durch Funktionen wie das Fendt Traktor-Management-System (TMS) und das stufenlose Fendt VarioDrive Getriebe (CVT). Der Fendt Traktor 942 Vario, der größte der neuen Baureihe, wird in dieser Woche auf der Agritechnica 2019 in Halle 20, Stand B14, vorgestellt. Dieser Traktor wurde am Sonntag im Rahmen einer Preisverleihung mit der Auszeichnung „Traktor des Jahres 2020“ prämiert. „Dana ist seit Langem unser zuverlässiger Partner bei der Entwicklung fortschrittlicher Antriebstechnologien für Fendt Traktoren. Wir erwarten anhaltende Erfolge, wenn wir unsere Zusammenarbeit mit der neuen Serie der Fendt 900 Vario Traktoren ausbauen", sagte Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der AGCO/Fendt-Geschäftsführung.

Die Spicer 980 Achse verfügt vorne über eine Einzelradaufhängung, die Karosserievibrationen isoliert. Mit einer vertikalen Bewegung von fast acht Zoll bietet die Achse stabilen Bodenkontakt und Traktion auf unebenem Gelände. Die Konfiguration bietet darüber hinaus eine verbesserte Fahrzeugsteuerung, mehr Fahrkomfort und Traktion sowie Fahreigenschaften für einen sichereren Betrieb, insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten auf der Straße. Darüber hinaus ist die Spicer 980 Achse so konzipiert, dass sie den von Fendt entwickelten Reifendruckassistenten unterstützt.