Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Aktuelles

Maschinenbaustudierende der FH Münster konstruieren und programmieren

am Mittwoch, 08.05.2019 - 10:14

Der Fachbereich Maschinenbau der FH Münster hat einen Agrarroboter gebaut, der autonom durch eine reihenförmige Anordnung von Maispflanzen fährt, dabei am Ende einer Reihe selbstständig wendet und durch die benachbarte Reihe zurückfährt – und das alles innerhalb einer vorgegebenen Zeit.

Roboter_FH_Münster

Seit eineinhalb Jahren arbeitet das Team an Konstruktion, Fertigung und Programmierung. Daran beteiligt sind Maschinenbauinformatiker – als
Studierende, studentische Hilfskräfte, wissenschaftliche Mitarbeiter. Dr. Jochen Korn vom Fachbereich Maschinenbau ist der Initiator des Projekts.
„Wir widmen uns den verschiedenen Bereichen Mechanik, Elektronik und Informatik parallel, dadurch sind wir schneller. Mit der Programmierung sind
wir zum Beispiel schon weit vorangeschritten. Verschiedene Ideen zur Konstruktion sind unter anderem in studentischen Projekt- und Abschlussarbeiten entstanden – und wir setzen sie jetzt um.“

Zudem widmet sich das Team einem Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. „Autonome Systeme für die Landwirtschaft zu entwickeln, das ist gerade ein großer Bereich“, erklärt Korn. „Es geht darum, bessere Sensoren, bessere Instrumente und bessere Abstimmungen der Komponenten untereinander zu entwickeln. Wenn man so will, leisten wir mit unserem Projekt auch einen Beitrag für die zukünftige Arbeit in der Landwirtschaft. Denn das Wissen fließt in andere Projekte ein.“