Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Kubota

130-jähriges Jubiläum

am Mittwoch, 08.04.2020 - 13:09

Der 3. April 2020 ist ein besonderer Tag für die Geschichte Kubotas. 1890 begann Kubotas Reise. Heute – 130 Jahre später – blickt die Kubota Corporation nach eigenen Angaben auf herausfordernde, erfolgreiche und prägende Zeiten zurück. Die aktuelle weltweite Krisensituation sei ein Teil davon.

Kubota M7003

Das Jahr 1890 markiert den Beginn einer Ära. Gonshiro Kubota gründete sein erstes Unternehmen und begann als erster in Japan, Eisenrohrleitungen für Wasserwerke herzustellen. Gonshiro Kubota legte damit den Grundstein für ein weltweits Unternehmen. Im Laufe der Zeit erweiterte das Unternehmen seine Geschäftsaktivitäten sowie das Produkt- und Dienstleistungsangebot. 1922 begann die Produktion von Motoren für die Landwirtschaft. In den 1960er-Jahren brachte Kubota erstmals Traktoren auf den Markt und intensivierte die Arbeit mit wichtigen Wasserversorgungsprojekten sowie Abwassersystemen. 1974 stellte Kubota seinen ersten eigenen kompakten Minibagger vor. Bis 1998 stand die Ausweitung der Globalisierung im Landmaschinengeschäft im Fokus.

Das Produktangebot umfasst heute die Landwirtschaft, das Bauwesen sowie Wasserversorgungssysteme. Zudem sei das japanische Unternehmen weltweit führend in der Herstellung von kompakten Diesel- und Dual-Fuel-Motoren für Industrie, Landwirtschaft, Baugewerbe und Generatoren.

Yuichi Kitao, Präsident und Representative Director der Kubota Corporation, betont anlässlich des Jubiläums die Kernwerte des Unternehmens: „130 Jahre Kubota – ein denkwürdiges Jubiläum und einmal mehr die Möglichkeit, unsere Gründungsprinzipien zu betonen. Denn Kubota steht seit jeher für Innovationen. Nur so können wir sicherstellen, dass die Bedürfnisse des Marktes in all unsere Produkte und Dienstleistungen einfließen – und zwar immer aus der Sicht des Kunden. Durch Innovation, Forschung und vor allem durch effiziente Kommunikation mit unseren Kunden werden wir unserem Motto ‚For Earth, For Life‘ treu bleiben.“