Login
Aktuelles

Änderung im Vertrieb der Rapid Produkte in Deutschland

Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
04.04.2019

Zum 31. März 2019 beendete Rapid, aufgrund einer neuen strategischen Ausrichtung, die Zusammenarbeit mit der Firma LIPCO GmbH in Sasbach. Rapid will mit Kooperationen im Bereich der handgeführten und auch funkgesteuerten Motorgeräte weiter wachsen und als Systemlieferant breiter auftreten, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung.

Rapid Gebäude

Mit der Firma KommTek aus Osterburken (Baden-Württemberg) konnte ein neuer strategischer Vertriebspartner für den deutschen Markt gefunden werden.

Die Firma KommTek wurde vor zirka 20 Jahren von Herrn Frank Hemmerich gegründet. KommTek war bisher hauptsächlich in der Grünflächenpflege unterwegs. Ein Schwerpunkt sind funkgesteuerte Mähraupen der Firma Niko, für die KommTek ein Exklusivrecht für die Vermarktung weltweit hat. Gleichzeitig vertreibt KommTek in Deutschland Rasenpflegegeräte der Firma SCAG und Sportplatzmähroboter von Belrobotics.

Die hydrostatischen Einachsgeräteträger von Rapid ergänzen das Sortiment von KommTek – somit will man Synergien gemeinsam nutzen und die Marktanteile weiter steigern, berichtet Rapid abschließend.

Auch interessant