Login
Personal

AGCO Feucht GmbH: Wechsel in der Geschäftsführung

la/AGRARTECHNIK
am
10.03.2016

Uli Nickol ist seit 1. März 2016 neuer Geschäftsführer der AGCO Feucht GmbH. Er löst Reinhard Brunner als Geschäftsführer ab, unter dessen Führung der Standort Feucht erfolgreich als Kompetenzzentrum für den Bereich Grünfuttererntetechnik in den AGCO-Konzern integriert wurde.

Uli Nickol übernimmt als Geschäftsführer der AGCO Feucht GmbH die strategische und operative Gesamtverantwortung für den Bereich Futtererntemaschinen Feucht. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Umsetzung von AGCOs ehrgeizigen Wachstumszielen für den Standort Feucht und für die Weiterentwicklung der kompletten Produktpalette Mähwerke, Heuwender und Schwader.

Während seiner beruflichen Laufbahn durchlief Uli Nickol verschiedene Stationen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Produktmanagement. Als Produktbereichsleiter war er bei Claas für das gesamte Futterernte- und Pressengeschäft zuständig. Uli Nickol absolvierte eine landwirtschaftliche Ausbildung und studierte Agrarwirtschaft an der Fachhochschule Nürtingen.

Reinhard Brunner, bisheriger Geschäftsführer von AGCO Feucht GmbH, übernimmt nach erfolgreicher Integration von Fella in den AGCO-Konzern mit der Leitung des Kosten- und Qualitätsmanagements des Fendt Feldhäckslergeschäfts neue strategische und operative Aufgaben.

Auch interessant