Login
Drittes Quartal 2016

AGCO gibt leichtes Plus im dritten Quartal bekannt

Vorschaubild
Markus Messerer, Agrartechnik
am
31.10.2016

Der AGCO-Konzern konnte für das dritte Quartal 2016 ein leichtes Plus von 1,5 Prozent verzeichnen. Der Netto-Umsatz lag bei 1,8 Milliarden US-Dollar.

Der Netto-Umsatz von AGCO der ersten neun Monate 2016 liegt bei 5,3 Milliarden Dollar, was einem leichten Minus von rund 3,5 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum im Jahr 2015 entspricht. Das dritte Quartal schlägt darin mit zirka 1,8 Milliarden US-Dollar zu Buche. Im dritten Quartal 2015 lag der Wert bei 1,7 Milliarden Dollar.

Die AGCO-Ergebnisse von 2016 würden die Auswirkungen des unteren Endes des Landmaschinen-Zyklus wiederspiegeln, sagte AGCO-Vorstand Martin Richenhagen. "In diesem Umfeld machen wir die notwendigen Schritte, um sicherzustellen, dass AGCO wettbewerbsfähig bleibt, indem wir das Investitionsniveau halten und unseren Kunden überlegene Produkte und Dienstleistungen anbieten."

Lage in Europa

In Europa erhöhte sich der EAME-Nettoumsatz von AGCO in den ersten neun Monaten 2016 um 4,2 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015. Höhere Umsätze in Frankreich und Skandinavien konnten die Umsatzrückgänge in Deutschland und Afrika teilweise kompensieren. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2016 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Jahres 2015 um rund 7,9 Millionen US-Dollar.

Situation in Amerika und Asien

Insbesondere in Nord- und Südamerika sind die Umsätze von AGCO in den vergangenen neun Monaten spürbar gefallen – in Nordamerika um 9,8 Prozent, in Südamerika um 8,0 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz der AGCO-Region Asien / Pazifik stieg in den ersten neun Monaten 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20,5 Prozent, was vor allem auf den Umsatz in China und Australien zurückzuführen war.

Ausblick

Die niedrige weltweite Nachfrage nach landwirtschaftlichen Geräten dürfte den Umsatz und das Ergebnis von AGCO auch im Jahr 2016 negativ beeinflussen. Der Nettoumsatz von AGCO für 2016 wird voraussichtlich 7,2 Milliarden US-Dollar erreichen. Die Bruttomarge und die operativen Margen dürften aufgrund der negativen Auswirkungen von niedrigeren Absatz- und Produktionsvolumina und einem schwächeren Umsatzmix unter 2015 liegen.

Auch interessant