Login
Aktuelles

Agrartechnik Sachsen feiert 25-jähriges Bestehen

von , am
03.09.2015

Bundesinnenminister Thomas de Maizière würdigt „das beeindruckende Wachstum“ der Agrartechnik Sachsen bei seiner Rede zum Gründungsjubiläum.

Prominente Gratulanten in Ebersbach: Bundesinnenminister Thomas de Maizière zwischen der Ebersbacher Bürgermeisterin Margot Fehrmann sowie dem Unternehmerehepaar Cornelia und Michael Horsch, flankiert von Dr. Marcus Bertelsmeier mit Partnerin Maria Langhammer und Ralph Bertelsmeier mit Partnerin Luisa Pottkämper © Werkbild
Vor 25 Jahren begann dort Gründer und Geschäftsführer Bernhard Bertelsmeier als erster Mitarbeiter in den Gebäuden der damaligen LPG in Auflösung die Agrartechnik Sachsen aufzubauen. "Heute ist daraus nicht nur ein erfolgreiches Unternehmen mit 120 Mitarbeitern geworden, sondern eine Familie mit starker Verankerung in der Region", sagte de Maizière. Der Landmaschinenhändler sei klug und kontinuierlich gewachsen, mit üppigen aber nicht überdimensionierten Investitionssummen, so der Minister lobend.
 
Neues Technologie- und Schulungszentrum
Die Geschäftsführer Dr. Marcus und Ralph Bertelsmeier weihten zum Jubiläum die neue Zukunftsschmiede der Agrartechnik Sachsen ein. Es ist ein Technologie- und Schulungszentrum auf einer Fläche von etwa 1 000 Quadratmetern mit integriertem Bürogebäude entstanden. Die neue Multifunktionshalle ist in drei Segmente teilbar. Je nach Bedarf können entweder die gesamte Halle oder einzelne Teilbereiche als Präsentations- und Übergaberaum für Neumaschinen, als Schulungszentrum und als Technologiewerkstatt genutzt werden. In dieser werden automatische Lenksysteme nachgerüstet, neue Telemetrielösungen erprobt sowie Landmaschinen mit neuesten Datenmanagementlösungen und ISOBUS-Anwendungen ausgerüstet.
 
Ein Jubiläum für alle
Den roten Teppich rollte Moderator Dirk Denzer für jeden Gast persönlich aus, der zum festlichen Empfang das ebenfalls neu gebaute Logistikzentrum auf dem Firmengelände betrat. Die beiden Geschäftsführer Dr. Marcus und Ralph Bertelsmeier begrüßten unter anderem die Bürgermeisterin Margot Fehrmann, Bundesinnenminister Thomas de Maizière, Michael Horsch (Geschäftsführer Horsch Maschinen GmbH), Dr. Bernard Krone (Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates Krone Holding) und Vincenzo Cetani (Geschäftsführer CNH Industrial Deutschland GmbH). Insgesamt konnte sich der Landmaschinenhändler über 2 500 Gäste und Gratulanten zum Firmenjubiläum freuen, darunter viele Geschäftspartner, Kunden, Mitarbeiter und Nachbarn.
An die wichtigsten Schritte und Ereignisse der jungen Unternehmensgeschichte erinnerten die beiden Geschäftsführer sowie die langjährigen Mitarbeiter Bernd Figgemeier und Gerd Grafe. Im Mittelpunkt stand die Würdigung der Leistungen des Firmengründers Bernhard Bertelsmeier, der im Oktober des vergangenen Jahres plötzlich verstarb.
Am Samstag, den 29.08.2015, kamen Kunden und interessierte Besucher aus der gesamten Region nach Ebersbach zum Tag der offenen Tür auf dem großzügig angelegten Firmengelände. Für die Unterhaltung von Groß und Klein sorgten eine Technikschau, sowie ein vielfältiges Kinderprogramm.
Auch interessant