Login
Motorgeräte

AL-KO Gardentech präsentiert neue Mähroboter

AL-KO Gardentech
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
07.03.2019

AL-KO Gardentech präsentiert zur beginnenden Gartensaison seine neuen Mähroboter Robolinho 1200 und Robolinho 2000. Diese Mäher erweitern das Programm der bereits im letzten Jahr eingeführten Robolinho 700 und sind für Rasenflächen von bis zu 1.200 Quadratmeter beziehungsweise 2000 Quadratmeter konzipiert. Die neuen Modelle werden in Standardversion unter der Bezeichnung „E“ als auch mit integriertem Kommunikationsmodul als „I“ angeboten.

Robolinho 1200 I

Die solo by AL-KO Robolinhos mit einem I im Namen haben laut Hersteller die benötigte Hardware für die Anbindung an die inTOUCH-App bereits installiert. Sie sind ab sofort im stationären Fachhandel erhältlich. Mit der AL-KO inTOUCH und innogy SmartHome App können diese Robolinho® Mähroboter via Smartphone oder Tablet gesteuert werden.

Vorteile der neuen Robolinhos® Roboter

Dank ihrer stark profilierten Antriebsräder sind Steigungen bis zu 45 Prozent keine Herausforderung, berichtet das Unternehmen. Die Schnitthöhe lässt sich zwischen 25 und 55 Millimeter manuell verstellen, die Schnittbreite beträgt bei den neuen Modellen 23 Zentimeter. Die Lithium Ionen Akkus mit einer Kapazität von bis zu über 100 Wattstunden sorgen, so AL-KO weiter, für ausdauernden Betrieb, selbst auf großen Flächen bis zu 2000 Quadratmeter. Ein geräuscharmer und emissionsfreier Betrieb ist durch den leisen Elektromotor gegeben. Der Robolinho® arbeitet mit einem Schallleistungspegel von maximal 60dB(A).

Die Robolinho® Modelle sind darüber hinaus appfähig. Dank der Anbindung über das innogy-Gateway können die Mähroboter sowohl mit innogy SmartHome als auch mit AL-KO inTOUCH bedient werden.

 

Auch interessant