Login
Aktuelles

Amazone: Neuer ZA-V 2600 und Aufsatzerweiterungen

la/AGRARTECHNIK
am
07.12.2015

Mit dem ZA-V 2600 hat Amazone seine Düngerstreuer-Baureihe ZA-V um ein neues Modell mit 2 600 Liter Behältervolumen erweitert. Damit umfasst die Baureihe jetzt sieben Typen mit Behältervolumina von 1 700 bis 4 200 Liter.

Die komplette ZA-V-Baureihe umfasst jetzt sieben Typen mit Behältervolumina von 1 700 bis 4 200 Liter. © Amazone

Trotz des großen Behältervolumens ist der ZA-V 2600 sehr kompakt gebaut. Dank einer Gesamtbreite von nur 2,58 Meter ragt er nicht über die Breite des Traktors hinaus. Dennoch verfügt der Behälter über die große Einfüllbreite von 2,22 Meter, so dass er leicht per Frontladerschaufel beschickt werden kann. Der geschweißte, einteilige Behälteraufsatz des ZA-V 2600, der auf dem 700 Liter fassenden Grundbehälter montiert ist, zeichnet sich durch glatte Innenseiten sowie eine große Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Um sicher in den Behälter ein- beziehungsweise aussteigen zu können, verfügt der Aufsatz über innenliegende Trittstufen jeweils auf der linken und rechten Seite. Spezielle Sichtfenster an der Behältervorder- und -rückseite sorgen laut Hersteller für eine gute Sicht in den Behälter. Damit der Behälter auch von außen sicher zu erreichen ist, ist der ZA-V 2600 serienmäßig mit einer Leiter ausgerüstet.

Neue Aufsatzerweiterungen

Bei fünf weiteren Typen der ZA-V-Baureihe kann jetzt außerdem mit Hilfe von Aufsatzerweiterungen die Behälterkapazität nachträglich vergrößert werden. Dies bietet die Möglichkeit, dass bei zunehmender Betriebsgröße oder einem größeren Pflegetraktor der Düngerstreuer mitwachsen kann. Das zusätzliche Volumen beträgt 600 Liter bei den S-Aufsätzen für die Typen ZA-V 1700 und 2000, beziehungsweise 800 Liter bei den L-Aufsätzen für die ZA-V 2200, 2700 und 3200. Auch auf diesen Aufsatzerweiterungen kann eine Abdeckrollplane montiert werden.

Auch interessant