Login
Aktuelles

Die Antriebstechnik der Roth GmbH

Thumbnail
Julia Seitz, Agrartechnik
am
19.10.2017

Neben der speziell auf die Kundenwünsche zugeschnittenen Entwicklung der Antriebe, bietet das Unternehmen Roth weitere Dienstleistungen an, so zum Beispiel Körperschallmessungen und -analysen.

Roth_Antriebstechnik

Auf diese Weise können bereits früh, im Feld oder auf dem Prüfstand, Verschleißentwicklung und Optimierungsmöglichkeiten erkannt werden.

Mit erweiterten Berechnungs-Methoden werden komplexe Getriebesysteme analysiert. Durch spezielle Zahnformkorrekturen könne dann die Leistungsdichte erhöht werden. Auftraggeber – auch für Drehmomentmessungen – sind große multinationale OEMs aber auch mittelständische und kleinere Hersteller. Ermöglicht wird dies am Unternehmensstandort in Neunkirchen-Seelscheid, wo der Prüfstandbereich dieses Jahr nochmal erweitert wurde. Seit 2016 sind mehrere Leistungsprüfstände von 40-265 kW in Betrieb.

Derzeit ist Roth Mitglied in zwei Forschungskonsortien und entwickelt den Antrieb zur Holz-Zerkleinerung und zur aktiven Bodenbearbeitung. Die Projekte werden durch die Europäische Union, das Bundesland Nordrhein-Westfalen sowie das Bundesland Sachsen gefördert.

Auch interessant