Login
Aktuelles

Atlas Copco Hydraulic Attachment Tools Division wird Teil von Epiroc

Atlas Copco
© Werkbild
von , am
04.12.2017

Mit Wirkung vom 1. Januar 2018 wird die Hydraulic Attachment Tools Division innerhalb von Atlas Copco Teil von Epiroc. Gemäß Planung wird Atlas Copco dieses Unternehmen Mitte 2018 ausgliedern.

Die Division produziert und vermarktet Anbaugeräte für Bagger, beispielsweise Hydraulikhämmer, Abbruchzangen, Pulverisierer, Backenbrecherlöffel, Schrottscheren, Greifer und Magnete. Ab dem gleichen Datum werden alle gegenwärtigen Produkte der Division mit dem Epiroc-Produktbranding ausgeliefert.

Für die Hydraulic Attachment Tools Divison wird sich außer der Marke nichts verändern. Die Produkte werden an den gleichen Standorten wie heute produziert, von den gleichen R&D-Teams entwickelt und von den gleichen Vertriebsmitarbeitern an die Kunden vermarktet.

„Wir agieren in der Branche auf einem äußerst soliden Fundament“, sagt Goran Popovski, President der Hydraulic Attachment Tools Division. „Im Rahmen von Epiroc können wir uns besser auf unsere Kernkompetenz konzentrieren, die darin besteht, unseren Kunden rund um den Globus Lösungen und bestmöglichen Support zu bieten. Epiroc ist ein neuer Player mit einschlägiger Branchenerfahrung, und unser Ehrgeiz besteht darin, in jedem Markt und jedem Segment eine führende Position zu halten.“

Der Zustimmung der Aktionäre 2018 vorausgesetzt, wird sich Atlas Copco in zwei separate globale Unternehmensgruppen aufteilen: Atlas Copco mit Fokus auf Kunden in der Industrie und Epiroc mit Fokus auf den Sektoren Bergbau, Infrastruktur und natürliche Ressourcen.

Auch interessant