Login
Aktuelles

Befüllschnecken von CanAgro

von , am
26.01.2015

CanAgro bietet leistungsstarke Befüllschnecken für Bestellkombinationen und Einzelkornsägeräte von Maschio/Gaspardo und Väderstad an. Der Wunsch nach diesen praxisgerechten Lösungen kam aus der Praxis, aber auch von den genannten Herstellern.

Die CanAgro Förderschnecke für die Väderstad Rapid Beureihe wird zum Befüllen des Kombitanks seitlich ausgeschwenkt. Beim Transport wird die Schnecke auf die Maschine geschwnkt und sicher mitgeführt. © Werkbild
Bisher war CanAgro in erster Linie für Getreidelagertechnik inklusive Reinigungs-, Belüftungs- und Fördertechnik bekannt. Aus einem großen Sortiment können die Kunden die passende Anlage für ihren Betrieb und ihren Verwendungszweck wählen. Für einige Fahrzeughersteller baut der Hersteller aus dem Raum Wiesbaden auch Überladeschnecken für verschiedene Kipper- und Abschiebewagen, die in der Getreideernte, zur Aussaat und Düngung eingesetzt werden und die Leistung der jeweiligen Maschinen erhöhen beziehungsweise die Verfahrenskette optimieren.
 
Seit einiger Zeit werden auch Einzelkornsägeräte von Gaspardo mit leistungsfähiger Fördertechnik für den Düngervorratsbehälter geliefert. Später kamen dann Schnecken für die Maschio Typen MTE, Mirka und Scantenata sowie die Väderstad Baureihen Rapid, Spirit und Tempo dazu. Der Düngertank von Einzelkornsämaschinen liegt direkt am Traktor und ist mit Rad- oder Frontladern schwer zu erreichen, weil die Überladeweite nicht ausreicht und das Rangieren zu aufwendig ist.
 
{BILD:627719:jpg}Bei Drillmaschinen-Kombinationen mit Saat- und Bodenbearbeitungsbaugruppen und mit mehr als drei Metern Arbeitsbreite liegt der Saatgut- und Düngerbehälter oft zentral in der Maschine und ist daher auch schlecht zu erreichen. Das Befüllen mit Teleskopladern ist zu teuer, weil die Zeit der Befüllung im Verhältnis zur Arbeitszeit des Drillens/Düngens recht gering ist. Daher kooperieren die genannten Anbieter, die auf dem deutschen und europäischen Markt aktiv sind, mit CanAgro. Sie bestellen dort für ihre Drillkombinationen und die Befülltechnik und bauen sie im Werk, beim Importeur oder Händler auf.
Auch interessant