Login
Akku-Technik

Birchmeier setzt auf Akku-System CAS

am Donnerstag, 12.09.2019 - 16:50

Auf der spoga + gafa hat Birchmeier eine Partnerschaft mit den Elektrowerkzeug- und Maschinenherstellern des CAS bekannt gegeben.

Birchmeier_Akku-System_CAS

Birchmeier präsentierte sich auf der spoga + gafa als nunmehr zwölfter Partner des Cordless Alliance Systems (CAS). Das vom Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller Metabo initiierte, herstellerübergreifende Akku-System startete im Sommer 2018 mit neun Elektrowerkzeug- und Maschinen-Herstellern aus verschiedenen Bereichen. Auf Basis der Metabo LiHD-Akku-Technologie vereint CAS die verschiedenen Gewerke unter einem Dach. Alle Maschinen der CAS-Partner sind mit einem Akku kompatibel und beliebig kombinierbar. Das bietet Anwendern die Möglichkeit, 140 Geräte von zwölf Herstellern mit nur einem Akku zu betreiben.

Höhere Arbeitsleistungen

Birchmeier_REC15

Birchmeier wird nun die Geräte der "Accu-Power"-Linie bis Ende des Jahres auf das CAS System umstellen. Das heißt, sowohl die Rückensprühgeräte REA 15, REB 15, REC 15 und REX 15 als auch das Zweirad Sprühgerät A 50, die Pumpstation BM 1035 und die Karrenspritzen A 75 sowie A 130 werden mit einem CAS-Akku von Metabo ausgestattet. In einer Pressemeldung erläuterte das Unternehmen: "Damit bietet Birchmeier seine Geräte weiterhin in den verschiedenen Leistungsklassen an, nun jedoch mit einer standardisierten Akku-Plattform. Bei der REC 15 beispielsweise erhöht sich durch CAS die Arbeitsleistung um 30 Prozent. Konnten bisher mit einer Akkuladung bei drei bar 170 Liter Sprühmittel in 5,5 Stunden ausgebracht werden, so sind es nun 220 Liter in 7,5 Stunden."