Login
Aktuelles

Boels Rental kauft 250 JCB-Maschinen

von , am
21.07.2015

Die niederländische Baumaschinenvermietung Boels Rental mit über 320 Filialen in Europa, investiert über 15 Millionen Euro in eine neue JCB-Maschinenflotte. Der Auftrag umfasst Teleskoplader, Radlader und Mobilbagger.

Eine Auswahl der JCB Mobilbagger, Radlager und Teleskoplader für die Boels Mietflotte. © Werkbild
Innerhalb von vier Jahren ist dies bereits der vierte Großauftrag von Boels Rental an JCB. Mit der Auslieferung der neuen Teleskoplader, Radlader und Mobilbagger umfasst der Maschinenpark bei Boels Rental nun über 1 300 JCB-Maschinen in ganz Europa. Jo Bamford, verantwortlich für Global Accounts bei der JCB Group, zeigt sich hochzufrieden: "Dies ist ein sehr bedeutender Auftrag und wir sind sehr glücklich, diesen wichtigen Abschluss mit Boels Rental getätigt zu haben".
 
Boels Rental hat sich bei der Bestellung für Teleskoplader mit einer Hubleistung von 2,5 bis vier Tonnen entschieden; diese werden im JCB-Hauptquartier in Rocester produziert. Die JCB-Radlader 411 und 427 werden bei JCB Earthmovers in Cheadle hergestellt, die bestellten Radbagger JS 145W und JS175W stammen aus dem Werk JCB Heavy Products in Uttoxeter. Sämtliche Maschinen sind vom Werk aus mit dem JCB-LiveLink-Telematiksystem ausgestattet, das dem Besitzer Standortinformationen in Echtzeit liefert, Wartungsintervalle anzeigt und einen wirksamen Diebstahlschutz bietet.
 
Das Unternehmen Boels Rental mit Sitz in der Nähe von Maastricht, wurde im Jahr 1977 gegründet. Mittlerweile zählen mehr als 335 Filialen sowie mehr als 1 800 Mietstationen in Baumärkten in den Ländern Niederlande, Belgien, Luxembourg, Deutschland, Österreich, Tschechien, Italien, Slowakei und Polen zum Unternehmen. Boels Rental beschäftigt insgesamt mehr als 2 600 Mitarbeiter.
Auch interessant