Login
Neue Vibrationsplatte

Bomag präsentiert Light Equipment

Bomag Vibrationsplatte BPR 60/65 mit Benzinmotor
Frederik Masur
Frederik Masur, Agrartechnik
am
22.05.2019

Auf der diesjährigen demopark stellt Bomag erstmals die reversierbare Vibrationsplatte BPR 60/65 mit Benzinmotor vor. Die Alternative zur Dieselversion zeichne sich durch niedrigere Betriebskosten aus, ohne dabei an Leistung einzubüßen. Mit einem Betriebsgewicht von 420 kg und einer Arbeitsbreite von 650 mm erziele sie eine hohe Flächenleistung im Erd- und Pflasterbau.

Neben dem Benzinmotor sei der optional erhältliche Bomag Economizer ein weiterer Grund für die niedrigen Betriebskosten. Das System ermittelt automatisch den Verdichtungsfortschritt. Der Bediener könne so jederzeit Schwachstellen im Untergrund erkennen und entsprechend frühzeitig reagieren. Teure Nacharbeiten würden entfallen. Zudem würden unnötige Übergänge verhindert und Überverdichtung vermieden. Dies bedeute eine Zeitersparnis von bis zu 25 Prozent.

In der Leistungsklasse von 25 bis 40 kN reduzieren die neuen Komfortbügel – laut Hersteller – die Vibrationsbelastung auf den Körper des Bedieners merklich. Dadurch ergeben sich Hand-Arm-Vibrationswerte unter 2,5 m/s², die die gesetzlichen Anforderungen deutlich unterschreiten.

Auch interessant