Login
Aktuelles

Brix GMBH: Neuer Strohstriegel

von , am
02.10.2015

Zur Agritechnica in Hannover präsentiert Brix den neuen Strohstiegel StawMax-Pro.

Der StrowMax - Pro wird in Arbeitsbreiten von 4,80, sechs, sowie 7,20 Meter lieferbar sein. © Werkbild
Der StrawMax-Pro sei eine Maschine um die immer größer werdenden Probleme mit dem Stroh und Ungräsern (zum Beispiel Acker-Fuchsschwanzgras) anzugehen. Stabile Doppelstriegelzinken mit einem Durchmesser von 16 Millimeter und einer Länge von 700 Millimeter verteilt auf fünf Rohren (Abstand 500 Millimeter) und einem Strichabstand von 60 Millimeter sorgen laut Herstellerangaben für eine optimale Strohverteilung. Gleichzeitig werde durch die Hochfrequenzvibration der Zinken ein gleichmäßiges Keimen des Ausfallgetreides ohne viel Niederschlag erreicht. Der Anstellwinkel der Zinken lasse sich hydraulisch auf die jeweiligen Gegebenheiten (von aggressiv bis schleppend) einstellen.
 
Hohe Arbeitsgeschwindigkeiten bis zu 25 Stundenkilometer gepaart mit der großen Arbeitsbreite sorgen für eine ordentliche Hektarleistung pro Stunde. Zwei große Hydraulikzylinder sorgen für den Klappvorgang und für eine sichere Verriegelung in Arbeitsstellung. Der mittlere Hauptrahmen verbinde die Klappteile mit insgesamt vier großdimensionierten, schmierbaren Drehpunkten. Dies gewährleiste eine Stabilität der gesamten Maschine und eine gleichmäßige Arbeitstiefe der einzelnen Striegelzinken. Der StrowMax - Pro wird in Arbeitsbreiten von 4,80, sechs, sowie 7,20 Meter lieferbar sein.
 
Weitere Informationen erhalten Sie durch die Firma Lars Chr. Brix GmbH, 24405 Mohrkirch, Tel. (04646) 322, Fax (04646) 1022, Mail: brix-gmbh@brix-scheibeneggen.de, www.brix-international.de
Auch interessant