Login
Bauer Gruppe

BSA und Eckart mit neuem Geschäftsführer

Vorschaubild
Markus Messerer, Agrartechnik
am
12.07.2016

Die zur Bauer Gruppe gehörenden Unternehmen BSA und Eckart haben einen neuen Geschäftsführer: der gebürtige Oberösterreicher Markus Ber, 55, führt ab sofort die Geschäfte der beiden Güllefass-Produzenten. Zusätzlich trägt er die Markenverantwortung für den deutschen Güllespezialisten SGT, dessen Produkte seit der Übernahme im Jahr 2015 bei Bauer hergestellt werden.

Vor dem Wechsel zur Bauer Gruppe war der studierte Wirtschaftsingenieur als Geschäftsführer beim oberösterreichischen Automobilzulieferkonzern Miba tätig.

"Der Markt in Deutschland wächst stetig, die technischen Entwicklungen stellen uns vor große Herausforderungen. Mit seinem praktischen Know-how und seiner umfassenden Erfahrung in der Industrie wird Markus Ber sicherstellen, dass unsere Marken hier den hohen Ansprüchen unserer Kunden auch in Zukunft gerecht werden", meinte Otto Roiss, Geschäftsführer der Bauer Group.

Konkret ist Markus Ber für den Ausbau und die Weiterentwicklung der Produktpalette sowie des Leistungsangebotes zuständig. Die Optimierung der Organisation der Unternehmen sowie der Ausbau der Markte SGT fallen ebenso in seinen Zuständigkeitsbereich.

Nach der Matura am Bundesrealgymnasium in Bad Ischl begann Markus Ber das Studium Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau an der TU Graz, das er 1986 erfolgreich abschloss. Seine Diplomarbeit schrieb er im Auftrag der Bombardier-Rotax GmbH, für die er dann zwischen 1987 und 2003 tätig war, unter anderem als "Leiter Mechanische Fertigung".

Des Weiteren arbeitete Ber auch als Entwicklungsplaner für die Steyr Daimler Puch AG in Graz. Sein Fachwissen in Lean Management, Six Sigma, Qualitätsmanagement und Einkauf sowie seine langjährige Führungserfahrung im internationalen Umfeld ergänzte Ber mit einem Masterstudium an der Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien sowie der Carlson School of Management der University of Minnesota in den USA. Diese Kombination aus theoretischem und praktischem Wissen sollen beste Voraussetzungen bieten, um die künftige Entwicklung von BSA, Eckart und SGT positiv zu gestalten, so die Bauer Gruppe in einer Pressemeldung.

Auch interessant