Login
Aktuelles

CEMO präsentiert Zwei-in-Eins-Tanklösung für Diesel und AdBlue

CEMO_Zwei-in-Eins-Tanklösung für Diesel und AdBlue
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
18.05.2018

Mobile Arbeitsmaschinen wie Traktoren, Bagger oder Forstgeräte und ortsvariable Generatoren oder Wasserpumpen arbeiten heute oft mit umweltfreundlichen Dieselmotoren, die Abgase mit dem SCR-Verfahren (Selektive Catalytische Reduktion) reinigen. Zur Eliminierung der Stickoxide benötigen sie dafür neben dem Treibstoff Diesel auch AdBlue®, also Harnstofflösung. Zwei unterschiedliche Betriebsstoffe immer und überall zu bevorraten, anzuliefern und nachzufüllen ist logistisch ein großer Zusatzaufwand. Abhilfe schafft jetzt eine Kombination aus zwei Tanks, die der Lagerungs- und Tankhersteller CEMO für den mobilen Einsatz bei SCR-Motoren entwickelt hat.

Das Mobiltanksystem besteht aus einer äußeren Auffangwanne aus drei Millimeter Stahlblech mit innenliegendem (Bio-)Diesel- und AdBlue-Tank in angepasstem Größenverhältnis. Der Anwender braucht so nur den Kombi-Behälter zu transportieren und aufzustellen, schon können vor Ort beide Betriebsstoffe bequem nachgefüllt werden. Die DT-Mobil PRO PE COMBI genannte Lösung hat die Transportzulassung nach ADR und kann gleichzeitig bis zu 850 Liter Diesel und 100  Liter Harnstofflösung bzw. 980 und 200 Liter als ProST Combi bereitstellen.

Praxisbewährte Ausstattungsvarianten bis zum Tankdatenverwaltungssystem

Die Kombitanklösung mit Abmessungen von 130 x 115 x 130 Zentimeter (L x B x H) gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Unter einem abschließbaren, diebstahlsicheren Deckel mit Gasdruckfeder befinden sich je nach Variante ein Stahl- oder Polyethylentank für Diesel und der PE-Tank für AdBlue®. Mit nur 365 Kilogramm ist die PE-Ausführung deutlich leichter als die robustere, rund 530 Kilogramm schwere Stahlausführung.

Bei der Ausstattung der Zwei-in-Eins-Tanks hat der Anwender die Wahl zwischen Basic, Premium und Premium plus Ausführung. Erstere umfasst eine leistungsfähige Elektropumpe, vier Meter Befüllschlauch mit Automatikzapfpistole, optischer Füllstandsanzeige und Leckagesonde. In der Premium-Ausführung kommen ein automatischer Schlauchaufroller mit acht Meter Schlauch sowie ein Kraftstoffzähler und ein Filter mit Wasserabscheider hinzu. Im Plus-Model gibt es zusätzlich einen Zähler mit Zugangskontrolle und Tankdatenverwaltungssystem für bis zu 250 Benutzer inklusive Master- und fünf Benutzerschlüsseln sowie einem Modem mit GPS-Funktion zur Datenfernübertragung. Ein elektronischer Füllstandsanzeiger rundet die Ausstattung ab.

Von Hand, mit Bordstrom oder 230 V Pumpen

Je nach Ausführung stehen verschiedene Pumpen bereit. Die Bandbreite reicht von der energieunabhängigen Handpumpe mit 60 Liter pro Minute über 12/24 VDC Gleichstrompumpen bis hin zur 230 VAC Wechselstrompumpe mit 85 bzw. 72 Liter pro Minute. Der AdBlue® Zusatz-Tank ist jeweils mit einer eigenen Pumpe, fünf Meter Befüllschlauch und Automatikzapfpistole ausgestattet. Für höheren Kraftstoffbedarf gibt es die DT-Mobil Pro auch als reinen Dieseltank mit 980 Liter Füllmenge. Sie darf, da sie unter der 1.000 Liter Grenze liegt, ebenfalls von Fahrern ohne ADR-Schein transportiert werden.

Auch interessant