Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Personal

CHD Eefting: Nächste Generation steigt ein

am Dienstag, 07.07.2020 - 10:27

Zum 1. April 2020 wurde die Führungsmannschaft des Pflanzenschutzspritzen-Herstellers CHD Eefting um Ingrid Eefting verstärkt.

CHD Eefting_Führung

Seit dem 1. April 2020 ist in dem niederländischen Unternehmen CHD Eefting – mit Sitz in Ter Apel direkt an der deutschen Grenze – eine neue Generation der Familie Eefting in den Werkshallen anzutreffen. Ingrid Eefting – Tochter des Firmengründers Albert Eefting – arbeitet jetzt auch im Unternehmen mit. Als Managerin und Geschäftsführerin leitet sie die Firma gemeinsam mit ihrem Vater.

Mit einem Team aus 35 Mitarbeitern werden in Ter Apel vor allem maßgeschneiderte Lösungen rund um Pflanzenschutzspritzmaschinen entwickelt. Die grünen Großmaschinen werden in enger Absprache mit dem Kunden in Ter Apel gebaut. In einer Pressemeldung hieß es: "Vom Zeichnen der Entwürfe übers Schweißen, Spritzen und Montieren bis zu den letzten Tests bleibt alles so weit wie möglich in den Händen von CHD. Nur die Arbeiten, die selbst nicht oder nicht effizient genug ausgeführt werden können, werden extern vergeben. Auch den Kundenservice und die Lieferung von Ersatzteilen übernimmt CHD Eefting in eigener Verwaltung."

Niederländische Praxisforschung nutzt CHD-Technik

Weiter hieß es, die landwirtschaftlichen Spritzen von CHD Eefting seien mit raffinierter Technik ausgestattet und hochwertig verarbeitet. Neben der Qualität haben Innovationen eine große Bedeutung. So würden die Maschinen immer größer, zudem spiele die Präzisionslandwirtschaft eine wichtige Rolle und es wird kontinuierlich auf sich ändernde Gesetze und Vorschriften reagiert. CHD Eefting sei auch Hauptlieferant für die niederländische Praxisforschung. Auf praktisch allen niederländischen Versuchsfeldern käme eine CHD-Maschine zum Einsatz.

Über Ingrid Eefting

Die 49-jährige Ingrid hat in den vergangenen Jahren Erfahrungen als Beraterin ad interim sowohl in Wirtschaftsunternehmen als auch in Non-Profit-Organisationen gesammelt. Sie will sich insbesondere auf das Marketing konzentrieren sowie auf die Optimierung von Unternehmensleitung und HRM-Angelegenheiten. Ingrid Eefting knüpfe – ebenso wie Albert Eefting – gerne Netzwerke und verfüge über zahllose Kontakte in der Wirtschaft, bei Behörden und in der Politik, hieß es in der Pressemeldung abschließend.