Login
Aktuelles

Claas: Neue Disco Scheibenmähwerke

von , am
30.06.2015

Claas bringt das neue Scheibenmähwerk Disco 1100 C / RC Business auf den Markt. Es erreicht eine Arbeitsbreite von 10,70 Meter.

© Werkbild
In die Saison 2016 startet Claas außerdem mit neun neuen Mähwerken für den Front- und Heckanbau zwischen 2,60 und 3,40 Meter Arbeitsbreite. Damit macht Claas seine Profimähtechnik auch für kleinere Betriebe verfügbar und führt den neuen Max Cut Mähbalken in nahezu allen Disco Modellen ein.
 
Der Max Cut Mähbalken ist eine Eigenentwicklung aus dem Hause Claas und wird im Werk für Futtererntetechnik in Bad Saulgau gefertigt. Dieser Mähbalken zeichnet sich vor allem durch seine speziell geformte und aus einem Stück geprägte Balkenwanne aus. Dank deren Wellenform können die Mähscheiben weiter nach vorne gesetzt werden und sorgen so für eine noch bessere Schnittqualität unter allen Bedingungen. Der große Tunnel zwischen den Gleitkufen, sowie deren spezielle Form sorgen für eine erhöhte Selbstreinigung und damit für hohe Futterqualitäten. Das Schraubkonzept des Balkens, sowie die dauergeschmierten Antriebskomponenten vereinfachen die Wartung und garantieren Formstabilität und Langlebigkeit.
 
Neues Flaggschiff Disco 1100
Das neue Disco 1100 mit maximaler Arbeitsbreite von 10,70 Meter bleibt dank hydraulisch teleskopierbarer Ausleger unter vier Meter Transporthöhe und drei Meter Transportbreite. Dabei klappen die inneren und äußeren Schutztücher automatisch ein. Die Transportsicherung wird beim Klappvorgang hydraulisch ver- beziehungsweise entriegelt. Dies ermöglicht einen kompakten, wendigen und sicheren Transport. Ein Abstellen in Transportposition ist ebenfalls möglich. Bei den Teleskoparmen greift Claas auf Erfahrungen mit dem Selbstfahrer Claas Cougar zurück.
 
Das Disco 1100 gibt es in den zwei Modellen C Business und RC Business und ist entweder mit einem Stahlzinkenaufbereiter (C) oder einem Walzenaufbereiter (RC) ausgestattet. Serienmäßig verfügt es neben den hydraulisch klappbaren Schutztüchern über eine Load Sensing Komforthydraulik, die Active Float Komfortentlastungsregelung sowie eine hydraulische Non-Stop Anfahrsicherung. Das Disco 1100 Business ist voll ISOBUS-fähig und bietet dem Kunden komfortable Bedienmöglichkeiten. So können alle wichtigen Funktionen (zum Beispiel das Teleskopieren der Mäheinheiten) auf die ISOBUS Funktionstasten des Traktors gelegt werden. Die Bedienung des Mähwerks kann über jedes ISOBUS Terminal erfolgen (zum Beispiel Communicator II oder S 10). Alternativ bietet Claas dem Kunden mit der aktuellen Einführung der "Easy on board" App die Möglichkeit, das Disco 1100 C / RC Business über ein handelsübliches Tablet zu steuern. Zudem besteht mit einer P2 Hydraulikleitung und einem einfach wirkenden Steuergerät die Möglichkeit, das Mähwerk zu bedienen, ohne das Terminal nutzen zu müssen.
 
Neues Disco 3150 F
Das Programm der Frontscheibenmäher erweitert Claas um ein kompaktes, gewichtsreduziertes Modell mit drei Meter Arbeitsbreite. Das neue Disco 3150 F passt sich dank seines verkürzten Anbaubocks und der zweidimensionalen Bodenanpassung sehr gut den Untergrundkonturen an. Dieser Effekt wird durch zwei starke Entlastungsfedern unterstützt, die außerdem den Auflagedruck des Mähwerks reduzieren. Optional ist ebenso die hydropneumatische Entlastung Active Float verfügbar. Wie bei den anderen Frontmähwerksmodellen ist auch beim Disco 3150 F der Max Cut Mähbalken verbaut. Die Überlastsicherung Safety Link, das Mähen mit 850 Umdrehungen pro Minute sowie ein Messerschnellwechsel gehören ebenfalls zur Serienausstattung.
 
Ebenso wurde die seitlich aufgehängte Disco 50er Serie zur Saison 2016 überarbeitet und mit einem neuen Design versehen. Die neuen Modelle 2750 (C / RC), 3150 (C) und 3550 sind in Arbeitsbreiten von 2,60 bis 3,40 Meter lieferbar. Zu den technischen Neuerungen zählt neben vielen Detailverbesserungen und dem Max Cut Mähbalken eine optionale Abstellvorrichtung zur platzsparenden vertikalen Aufbewahrung. Zusätzlich wurde der Anbaubock für einen erhöhten Komfort beim An- und Abbau optimiert und die Wartungsfreundlichkeit erhöht.
 
Auch die gezogenen Disco Mähwerke mit Seitendeichsel 3150 TC / TRC haben ein neues Design, den Max Cut Mähbalken und weitere Verbesserungen im Detail bekommen.
 
Damit bietet Claas - von der einfachen federentlasteten Heckeinheit mit 2,60 Meter Arbeitsbreite ohne Aufbereiter bis zur derzeit größten angebauten Mähkombination mit 10,70 Meter Arbeitsbreite und Aufbereiter - mit dem Max Cut Mähbalken Profimähtechnik bei nahezu allen Disco Modellen an.
Auch interessant