Login
Produktneuheit

Claas Nexos jetzt mit gefederter Vorderachse

Claas Nexos
Thumbnail
Lukas Arnold, Agrartechnik
am
07.11.2018

Der Schmalspurtraktor Nexos von Claas ist ab sofort mit einer gefederten Allradvorderachse erhältlich. Die PROACTIV Federung steigert laut Hersteller den Komfort beim Feld- und Straßeneinsatz und ist für die Nexos Modelle VE, VL und F verfügbar.

PROACTIV Federung für maximalen Fahrkomfort

Alle Nexos Modelle können mit der neuen PROACTIV Vorderachsfederung ausgestattet werden. Durch die schräg nach außen angestellte Anordnung der beiden Federungszylinder ist das Traktorgewicht laut Hersteller optimal auf die Vorderachse abgestützt. Dadurch werde eine passive Wankstabilisierung bei Kurvenfahrten gewährleistet. Dies garantiere auch bei schnellen Fahrten auf Straßen, Feldwegen und im Feldeinsatz optimalen Fahrkomfort. Außerdem sind Fahrten mit schweren Anbaugeräten sicherer, da ein Aufschaukeln des Gespanns vermieden wird. Die Zylinder sind hinter der Achse verbaut und damit vor Beschädigungen geschützt.

Die doppelt wirkende Federung bietet 80 Millimeter Federweg und absorbiert damit einen Großteil der Stöße, welche im Einsatz auftreten. Im Vergleich zur Standard-Vorderachse bleibt der Wendekreis gleich. Die gefederte Vorderachse kann aus der Kabine heraus in drei unterschiedlichen Modi gefahren werden: Automatik, Manuell und Deaktiviert. Im manuellem Modus ist mithilfe eines Potentiometers eine Regulierung der Höhe, zum Beispiel zum einfacheren Ankuppeln von Arbeitsgeräten, möglich. Der Automatik Modus gleicht Lastwechsel aus und hält für einen optimalen Federweg die Federung immer in mittlere Position.

Die aktuelle Nexos Generation, vorgestellt auf der EIMA 2016, umfasst 14 verschiedene Traktorenmodelle, die sich in Leistung und Abmessung unterscheiden. Dies sind einige Ausstattungsmerkmale des NEXOS:

Leistungsstarke Motoren

Alle Modelle sind mit einem FPT-4-Zylinder-Motor ausgestattet, der eine angenehme Laufruhe und hohe Durchzugsstärke aufweist und besonders vibrationsarm arbeitet, teilt Claas weiter mit. Die Leistung der verfügbaren Motoren reicht von 75 PS bis 112 PS, beziehungsweise bis 103 PS beim Nexos VE, der für den Einsatz in besonders schmalen Rebzeilen ausgelegt ist. In den Topmodellen 250 VL und 250 F mit Claas POWER MANAGEMENT (CPM) erreicht der 103 PS Motor bei Zapfwellen- oder Transporteinsätzen bis zu neun PS Mehrleistung (Boost) und ein maximales Drehmoment bis 440 Nm. Das macht die neue Nexos Baureihe rund zehn Prozent stärker als die Vorgängerbaureihe.

Optimale Abgastechnik bei günstigen Abmessungen

Die Abmessungen der Nexos Varianten beginnen ab einem Meter Außenbreite beim Modell VE für enge Zeilen, beim Modell VL für breitere Rebreihen ab 1,26 Meter und für den Obstbaueinsatz sind mit dem Modell F Breiten ab 1,45 Meter verfügbar. Alle Motoren der verschiedenen Modelle sind trotz kompakter Abmessungen mit moderner Abgastechnik wie Dieselpartikelfilter, Dieseloxidationskatalysator und externer, gekühlter Abgasrückführung ausgestattet und erfüllen die Anforderungen der EU-Abgasstufe IIIB (vergleichbar zu Tier 4i).

 

Auch interessant