Login
Aktuelles

Claas präsentiert ersten Häckseltransportwagen

von , am
18.10.2015

Zur Agritechnica präsentiert Claas seinen ersten reinen Häckseltransportwagen - den Cargos 700 – und vervollständigt damit sein Angebot in der Futtererntetechnik.

Der Häckseltransportwagen Cargos kommt zur Ernte 2016 mit drei Modellen von 36,5 bis 51 Kubikmeter Ladevolumen. © Werkbild
Mit dem Cargos 9000 begann das Unternehmen 2009 in den Bereich des wachsenden Kombiwagensegments einzusteigen. Im vergangenen Jahr wurde dann der Cargos 8000 mit vielen Features vorgestellt. Bei seiner Entwicklung standen die Anforderungen eines reinen Häckseltransportwagens bereits mit auf der Agenda. So verfüge der Cargos 700 über die gleiche stabile Rahmenbauweise sowie soliden, geschraubten Aufbau wie die Kombiwagen. Der Aufbau besitzt die gleiche nach hinten konisch geöffnete Form, lediglich die Frontwand wurde für die höheren Ladevolumina von bis zu 51 Kubikmeter und für die bessere Restentleerung um 30 Grad nach vorne geneigt. Der Kratzboden ist wie gehabt feuerverzinkt und sein Antrieb beidseitig geschützt im C-Profil integriert. Optional ist ein zweistufiger Kratzbodenantrieb verfügbar.
 
Genauso hat man die modularen Fahrwerkskomponenten und Bereifungsvarianten vom Kombiwagen übernommen. Sie bieten von mechanisch oder hydraulisch gefedert, Tandem- oder Tridem-Fahrwerk und Bereifungen bis 30,5 Zoll eine Vielzahl an Ausstattungsmöglichkeiten.
{BILD:645762:jpg} Mit dem Cargos 700 und dem Cargos 9000 bietet Claas erstmalig Tridem-Ausführungen mit nachlaufgelenkten Achsen an. Die hydraulische Knickdeichsel ist serienmäßig und kann optional mit einer Federung ausgerüstet werden. Das Absenken der Deichsel ist beim Anhäckseln von Vorteil, das Anheben der Deichsel unterstützt auf dem Silo das schnelle und vollständige Entladen des Wagens. Für eine gleichmäßigere Entleerung gibt es optional zwei Dosierwalzen.
 
Die Bedienung des Wagens erfolgt ohne Terminal über drei doppeltwirkende Steuergeräte und ein einfachwirkendes Steuergerät des Traktors. Für lange Erntetage bis in die Nacht steht neben den Standard-Arbeitsscheinwerfern ein LED-Beleuchtungspaket zur Verfügung.
Auch interessant